Ich möchte ohne Fahrradhelm fahren!

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, wäre ich vor einem Jahr nicht mit Fahrradhelm gefahren wäre ich jetzt TOT!!! Ich bin auf einem eigentlich so harmlos aussehenden Feldweg mit dem Fahrrad gefahren, und bin nur etwas zu schnell um die Kurve gefahren. In der Kurve lag Sand und ich wurde mit voller Wucht über den Fahrradlenker in einen Ausgetrockneten Kanal geschleudert. Der war zwar aus Erde aber trotzdem binn ich mit voller Wucht durch das Brombeergestrüpp hineinkatapultiert worden. Dierekt auf den Kopf. Danach war ich ziemlich verwirrt, und dann kam das Fahrrad in den Busch geflogen und hat meinen Helm fast komplett in zwei Hälften geteilt!!!!!!!!! Wäre ich ohne Helm gefahren, wäre mein Kopf gespalten gewesen!!

Deshalb rate ich dir : FAHR MIT HELM!! WENN ETWAS SCHLIMMES PASSIERT, WIRST DU ES NICHT BEREUEN

Selbst wenn deine Freunde ohne Helm fahren um Cooler oder Stärker zu wirken, richtige Stärke besitzt du nur, wenn du dich den anderen wiedersetzt, und damit einmal weniger dein Leben riskierst.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Es schaut vielleicht uncool aus, mit Helm zu fahren, aber wenns dich mal schmeisst, dann kann der Helm vieles retten !
Ich bin mit 20 km/h mit meinem Moped in eine Linkskurve gefahren und gegen einen PKW gefahren, der ca. 50-70 km/ droben gehabt hat. Dank Helm, Schutzkleidund und einem Haufen Schutzengel sitz ich jetzt im Rollstuhl und schau mir nicht die Radieschen von unten an. Gut, Fahrrad und Motorrad sind 2 paar Stiefel - aber 20km/h kannst du mit dem Fahrrad problemlos erreichen ...

Denkst du dir nicht manchmal, dass es besser wäre tot zu sein. als von anderen abhängig zu sein?

0
@Momel99

Man kann sich auch als Schwerbehinderter einen gewissen Grad an Unabhängigkeit bewahren. So kann ich mittels Hilfsmitteln zwischen Rollie und Bett/Couch wechseln, auch auf den E-Rollie wechseln, mittels PC ists mir möglich, Licht / Fenster / Rollos / Markise und einige andere Verbraucher in der Wohnung zu steuern und - wenn ich weiss, dass so ein D**p wie du vor der Wohnung steht, mittels Kamera und Türöffner "vergessen", dich reinzulassen, wenns draussen pisst

Es kommt ganz drauf an, was man draus macht - ich hab mich entschieden, das Beste aus meiner Situation zu machen.

Mein ehemaliger Nachbar dagegen vertrat eher deine Meinung und starb am Tag nach seinem Geburtstag nach einem Mopedunfall im Krankenhaus - ein paar Jahre vorher hat er noch den Krebs besiegt. Er wollte NICHT sein Leben im Rollstuhl weiterführen - so wurde auch sein Wunsch erfüllt.

0

Will ja nicht spiessig sein. Meine Tochter hat den Helm auch nie aufsetzen wollen. Bis Sie mit Ihrem fahrrad mal an den Randstein kam und gestürzt ist. Sie hatte sich da Brillenträgerin eine schöne Platzwunde an der Schläfe zugezogen, die genäht werden mußte und ne fette Gehirnerschütterung, die auch ohne Brille passiert wäre. Jetzt ist Sie 13 Jahre alt und würde nie ohne Helm mit dem Fahrrad fahren. Noch nicht mal mit Ihrem City Roller geschweige denn mit den Inliners. Die Schmerzen beim Sturz haben Sie nachhaltig beeinflusst. Sie hat damals auch ganz offen vor Ihrer Klasse vom Sturz und den folgen berichtet und einigen Klassenkammeraden dabei nachhaltig beeindruckt.

Mit dem City Roller?????????????? Da kann man doch einfach abspringen! Und auf Inliner siehts bekloptt aus, man sollte lieber die ganzen Knieschützer anziehen und was es sonst noch gibt, und am besten auch noch den A polstern, aber auf den Kopf kann man da doch fast nicht fallen, gut ich kenn eine die dabei gestorben ist, aber die hatte einen Helm auf. Ohne wäre sie wenigstens gutaussehend gestorben...

0

Beim Fahrradfahren sollte man immer einen Helm tragen, ganz unabhängig vom Alter! Geh mal in eine Unfallklinik und schau dir die Kopfverletzungen an, die du davontragen kannst, wenn du einen Unfall überhaupt überleben solltest!

Ähm, mit Helm fahren kann Dir eine Menge Gehirnzellen erhalten. Solltest Du gar nicht drüber Diskutieren sondern einfach machen falls Du nicht das dringende Bedürfnis hast als Pflegefall zu enden. Sprich mal lieber mit Deinen Eltern darüber, ob Du nicht irgendein stylischeris Modell bekommen kannst. Und naja, man kann auch ohne Facebook ganz gut leben, 99% der Leute mit denen Du dich da verlinkst, sind sowiso keine echten Freunde und glaub mir in zehn Jahren ist dir 99% des Krams derbe peinlich den Du da mal irgendwann gepostet hast... vertrau da mal dem Urteil Deiner Eltern

Das druck ich mir aus und klebs in mein Tagebuch! Weil: Helm und FB.. beides absolut richtig.

0

Was möchtest Du wissen?