Ich mache mir Sorgen wenn mein Freund feiern geht und säuft?

10 Antworten


Grundsätzlich ist es üblicherweise so, das eine Beziehung auch gegenseitiges Vertrauen verlangt. Das ändert aber natürlich auch nichts daran das dich bei den sozusagen Eskapaden von deinem Freund auch ein gewisses Unbehagen beschleicht. Schon aus diesem Grund alleine, wäre es angebracht dieses Thema bei nächster Gelegenheit auch mal sozusagen auf die Tagesordnung zu bringen um vielleicht auch einen für beide Seiten tragbaren Konsens zu finden.


Hey, welche Art Sorgen machst du dir, denkst du das er mit den Freundinnen sei ganzes Geld versäuft. Dann borge ihn am nächsten Tag nichts mehr. Sollte er Sex machen weiß er am nächsten Tag sowie so nichts mehr. Da kannst du ihn befragen wie du willst. Mache dir einen schönen Abend und bleibe nüchtern, das ist gesund. lg


Ich habe es auch nicht gerne wenn mein Mann alleine rausgeht. Wenn es NUR mit seinen Jungs ist, garkein Problem da weiß ich auch das da einer ist, der nie was trinkt und mich sofort informieren würde wenn etwas passiert ist, und ihn auch vor Dummheiten bewahrt. Aber sonst gehen wir auch immer zusammen weil er umgekehrt auch ein großes Problem damit hat, wenn ich alleine rausgehe. Also am besten sprichst du ihn mal drauf an das du es nicht so toll findest und du gerne mal mitgehen würdest. Kriegst das schon irgendwie geregelt ;) viel Glück dabei 😊

Hallo!

Da solltest du tatsächlich wachsam sein. Stöbere mal im blog.al-anon.de, ob da Geschichten stehen, bei denen dir das Verhalten deines Freundes in den Sinn kommt.

Wenn du feststellst, dass der Alkohol an erster Stelle steht, dann solltest du dir sehr gut überlegen, ob du mit ihm zusammenbleibst.

Er hat das ja sicherlich schon gemacht, bevor ihr zusammen wart oder?

Mein Mann darf feiern gehen, wie er lustig ist, ich mach das selbst ja auch und wir gehen eher selten gemeinsam feiern. Das ist gar nicht machbar, man findet ja nicht immer wen, der auf die Kinder aufpassen kann, daher muss meist ohnehin einer zu Hause bleiben.

Ich mach mir da keinen Kopp, alles was ich ihm sag ist, dass er leise sein soll, wenn er nach Hause kommt, damit er die Kinder (und mich) nicht weckt. Wenn er zu Hause bleibt, bleibt er wach, bis ich wieder komme (es sei denn es ist klar, dass ich die Nacht wo anders verbringe), weil er einfach gern mit mir zusammen ins Bett gehen will.

Wir finden es einfach wichtig, auch mal Zeit mit Freunden zu verbringen udn fänden es komisch, wenn man mit dem Feiern gehen aufhört, nur weil man in einer Beziehung ist.

Weil man nicht auf Krampf wach bleibt, um neben seinem alkoholisierten Ehemann einzuschlafen...

0

Was möchtest Du wissen?