Ich hasse es zu warten. Wie kann man Gelassenheit trainieren?

8 Antworten

Mach Dir einen Spaß draus, die anderen Menschen zu beobachten. Wie benehmen sie sich? Was kaufen sie ein? Mit ein wenig Phantasie kann man sich Geschichten dazu ausdenken. Oftmals reicht es aber tatsächlich, nur genau hinzuschauen und hinzuhören - da kommt keine Comedy im TV mit, was da so abgeht! Und damit vergeht die Zeit im Fluge und es war keine vertane Zeit - beim nächsten Treff mit Freunden hat man womöglich eine "Ihr glaubt ja nicht, was man im Supermarkt erleben kann"-Story.

Wenn das nichts für Dich ist, kannst Du z.B. Gedichte (kurz und lustig) auswendig lernen und in solch langweiligen Situationen memorieren. Mach ich auch gerne beim Staubsaugen. Meine Nichten wundern sich immer, was ich für lustige Verse draufhabe...

frag einfach mal ob se ne andere Kasse öffnen ;) funktioniert meistens ! du kannst dich auch mit anderen unterhalten oder beobachten wire es dir beliebt... ich zieh es vor meinen weg zu gehen und frage schon wenn ich sehe , dass es ne riesiege schlange is

Schaff Dein Auto ab und warte täglich auf Bus und Bahn. Da wird man geduldig, vor allem, wenn Du noch aufs Land ziehst.

Einfach locker bleiben. Andere müssen ja genauso warten wie du. Sie dich doch nebenbei einbisschen um. Schau dir die Leute an oder was die so gekauft haben... wirst sehen wie schnell die Zeit da vergehen kann.

Komm nach Süddeutschland in die Grenzregion und geh am Samstag zu Aldi oder Lidl wenn die ganzen Schweizer dort einfallen. Da lernst Du Geduld oder Du wirst zum Amokläufer! :-)

Was möchtest Du wissen?