Ich habe schon wieder Fragen zu dem Thema Ratten.

4 Antworten

1. Manche vieleicht, die meisten glaubich nicht.

2. Ratten soll man eigentlich nicht baden, meine machen das auch immer, is glaubich schon normal.

3. Lauwarm

4. Da hab ich keine Ahnung aber ich weiß das es im Futterhaus welche gibt, würde ich aber nicht holen, find ich (und Ratten) nicht sehr toll.

5. Musst du ausprobieren,  jede Ratte ist anders, Sachen zum beknabbern und fressen sind denk ich mal am beliebtesten.

6. Zugluft is gefährlich für Rattis, die können krank werden schnupfen und sowas und können Atemwegsprobleme kriegen, und auch Probleme mit den Ohren.

7. Wieso das denn ?

Ich nehm sie immer so mit raus, Krätze liebt es von mir draußen rumgetragen zu werden. 

Die sitzen immer so in meinen Klamotten drinn, am liebsten im Dekolleté oder im Ärmel,  da isses nämlich schön warm und kuschelig :)

Hoffe ich konnte dir helfen,  wenn du noch fragen hast kannst mich ruhig fragen ;)

  1. eigentlich nicht. Wieso fragst du?
  2. Ratten sollen nicht gebadet werden, sie mögen es auch nicht. Wenn sie kötteln, heißt das dass sie Angst haben! Erspare ihnen das Baden, sie können sich leicht erkälten, noch dazu wenn du sie im Keller hältst.
  3. siehe 2.
  4. Leinen sind für Ratten nicht geeignet, es gibt daher soweit ich weiß auch keine "Rattenleinen"
  5. Ratten spielen am liebsten mit anderen Ratten, sie dürfen NICHT alleine gehalten werden!! Ansonsten: Kartons voll mit Zeitungsschnipseln, in denen du Futter, z.B. Sonnenblumenkerne verstecken kannst. Klopapier zum Nestbauen. Aber am wichtigsten (abgesehen von anderen Ratten zum Spielen)ist es, dass du dich viel mit ihnen beschäftigst. Gib auch mal in die Suchleiste auf dieser Seite "Ratten Beschäftigung" ein, da findet man viele Ideen.
  6. Wenn du sie im Keller hältst, ist absolute Voraussetzung ein großes Fenster, damit die genug Licht kriegen. Zugluft ist extrem schlecht, weil Ratten leicht Atemwegserkrankungen (v.a. Mycoplasmose, aber auch Erkältungen, Lungenentzündung) kriegen. Mal davon abgesehen ist es ja auch nicht gerade angenehm, ständig Zugluft abzukriegen. Du kannst das Dach, die Hinterwand und 1-2 Seitenwände des Käfigs mit großen Styroporplatten oder Tüchern/Teppichen vor Zugluft und Kälte schützen. Achte aber drauf, dass sie trotzdem genug Licht kriegen. Wichtig ist auch, dass ein großes Häuschen und immer genug Material zum Nestbauen da ist (Klopapier, Zeitungsschnipsel).
  7. Ratten darf man NICHT mit nach draußen nehmen!! Es ist gefährlich für die Ratte und macht ihr garantiert keinen Spaß!!!! Nimm sie lieber mal mit in dein Zimmer, wenn sie Abwechslung kriegen soll.

Hilfe beim einfangen von einer Ratte?

ich brauche dringent hilfe

ich habe zwei ratten die sich aus dem käfig gefressen haben eine habe ich schon eingefangen aber ich bekomme die andere nicht zu fassen wie kann ich sie einfangen ohne ihr weh zutun oder zu töten sie versteckt sich undter derspüle und kommt da nicht raus es ist eine ratte die beist also kann ich sie nicht mit der hand fangen

...zur Frage

Wie verhinder ich das mein Rattenrudel auf meine Rex ratte los geht?

Hallo zusammen :)

Ich habe ein Problem mit meinem Rudel.

Und zwar volgendes. Ich habe eine Rex die aus ziemlich schlechter "Zucht" kommt... meine Tierärztin die auf Nager spezialisiert ist und selber Ratten hält meinte das es an seinem AUssehen liegt. Er ist ziemlich struppig und seine Schnurrhaare sind gekrigelt zsm gewachsen... Sie meinte das es an seinem Aussehen liegen kann, da Ratten meistens so aussehen wenn sie auf Streit aus sind...

Nun meine Frage:

Ich habe die Ratten zu einer Pflegestelle geben müssen und die hat wahnsinnige Probleme da jede Rudel in das er Intigriert werden solte auf ihn los geht.

Er ist auch voller Bisswunden. Wir haben ihn schon Kastrieren lassen.Hat nur nichts geändert. Dzu kommt das er egal ob bei Weibchen , Männchen oder Böcken attackiert wird. Egal wie lieb das Rudel ist.

Wir wollen ihn nur ungerne einzeln setzen... wissen aber nicht mehr was wir machen sollen.

Hat jemand unter euch Ratten haltern schon mal so eine Erfahrung gemacht ? Der arme ist total durchlöschert mit Bisswunden und musste schon 1 mal deshalb operiert werden.. Ich möchste das er wieder in Ruhe in einem Rudel leben kann...

Bitte spart euch komentare wenn ihr Ratten nicht mögt!

...zur Frage

Ein paar Fragen bezüglich Ratten?

Hallo Community,

Ich habe ein paar Fragen zum idealen Rattenkäfig. Nach ein bisschen Recherche denke ich, dass Fließdecken wohl am besten als "Einlage" wären. Wie aber macht man dass, wenn man ein Regal umbaut? Da die Regalbretter ja eng anliegend and die Regalwände schließen, bleibt kein Platz, den Fließ fest zu machen. Beim Drauflegen wird der vermutlich weggeknabbert oder verrutscht.

Dann: da Einstreu ja nicht so gut für die empfindlichen Lungen ist - was bietet man als Ersatz zum Buddeln an? Nur Klopapier oder Papierschnipsel ersetzen doch keine unterirdischen Gänge...

Und mögen Ratten Sand? Nehmen sie Sandbäder?

Wie breit muss ein Rattenkäfig sein - ist das überhaupt wichtig, oder reicht hoch und lang (Regale sind ja meistens eher schmal)

Wie viele m² Platz braucht man pro Ratte?

Täglicher Auslauf - kann man die Ratten ohne Gitter oder ähnliches im Zimmer laufen lassen, solange alle Türen und Fenster geschlossen sind?

Wenn man mal weg ist und andere sich kümmern, leiden die Ratten sehr, wenn sie nicht frei draußen laufen können?

Lieben Dank für alle Antworten :)

...zur Frage

Welches Haustier (Nager!) wird nicht alt?

Hi ich habe heute meine letzte Ratte einschläfern lassen müssen, weil ihr tumor einfach schon zu schlimm und inoperabel war. Jetzt überlege ich welche Tiere ich als nächstes hallte und würde gerne wissen welche Nager älter als Ratten werden, Und so leicht Krank sollten sie auch nicht werden wie Farbratten, die tun mir echt leid :( vielleicht gibts ja welche aus der Ratten gattung ? Ich habe noch den großen Rattenkäfig und will einfach wieder so süße und gscheite tiere. Eventluell degus? die hab ich mal beim Fressnapf gesehn.

...zur Frage

ratten überall auch in Antarktis durch schiffe?

gibt es ratten inzwischen auch in Antarktis die durch schiffe dahin kamen oder als Haustiere bei den Forschungsstationen die ausversehen frei gelassen wurdfen wie bei anderen eingeschleppten Tierarten

...zur Frage

Ratte hat Zecke - Was tun?

Ich gehe oft mit meinen Ratten (mit Rattenleinen) "gassi" und sie haben einen Innen - und auch Außenstall. Eine meiner beiden Ratten hat sich mal durch das Gehege geknabbert und ist abgehauen, jedoch wiedergekommen (sie saß plötzlich wieder im Käfig - von selber). Gestern, als ich etwas Komisches an ihrem Körper spürte, als ich sie streichen wollte, untersuchte ich dies und es stellte sich heraus, dass es eine Zecke ist. Ich habe mit meiner Mutter nachgeschaut, aber wir wissen nicht, wie wir vorzugehen haben, da die Ratte ziemlich viel zappelt, sobald man sie in den Händen hält. Daher: Fällt die Zecke von selber irgendwann ab, und man muss sie nur noch "entsorgen"? Muss ich sofort zum TA? Oder doch versuchen, sie selber zu entfernen? Etwas, was die Zecken abschreckt in den Käfig oder gar um die Ratte geben? Was soll ich tun? Bitte um hilfreiche Antworten, danke !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?