ich habe nackenschmerzen durch trampolinspringen weis jemand was man da tun kann?

4 Antworten

hauptsache du kannst noch nach oben gucken! =) Du hast dich bestimmt nur verrängt ^^ (wenn du dir das einränken lassenwillst mach das bei nem profi, aber ich denke das geht auch von alleine wieder weg^^)

10

achja oder du hast dir eine Sehne eingeklemmt!!

0

Wärme mindert die Verspannung. Dehnübungen entspannen gleichzeitig den Nacken.Falls Schmerzen hinzukommen, solltest Du noch einmal einen Arzt aufsuchen. Vielleicht ist auch ein Wirbel verrutscht.

Zum Arzt gehen, hast dir bestimmt was gestaucht oder eingeklemmt. Das ist nicht spaßig!!!

Starke nackenschmerzen, warum und was tun?

Hi,

Ich habe nicht auszuhaltende nackenschmerzen... Die Schmerzen sind seit heute mittag sehr stark, heute morgen war es nur leicht. Die Schmerzen sind in der linken hälfte des Nackens, ich kann meinem Kopf nicht mehr nach Links bewegen. Zwischendurch habe ich auch so stechende schmerzen ohne mich zu bewegen. Kann man daran kurzfristig etwas machen?

Danke und lg

...zur Frage

Rückenschmerzen wegen Trampolin springen!

Hallo alle zusammen. Ich bin heute um Mittag Trampolin gesprungen und hab ein paar Tricks gemacht. Dann bin ich bei einem Trick falsch auf dem Rücken gelandet und hatte Schmerzen. Die Schmerzen habe ich nur wenn ich leicht springe, schnell laufe und aufstehe.

Was kann ich dagegen tun ???

Danke

...zur Frage

Das Trampolingefühl:D

Wenn ich tagsüber viel Trampolin gesprungen bin und mich dann abends ins Bett lege, dann fühlt es sich immer noch so an, als wenn ich beim Trampolinspringen in der Luft wäre. Woher ommt das und habt ihr sowas auch schon mal erlebt?:)

...zur Frage

Schmerzen nach dem Trampolinspringen

Hi Leute , Ich hab seit Freitag ein Trampolin uns springe sehr gerne dadrauf,aber ich hab seit gestern Rückenschmerzen und Schmerzen am Brustkorb . Könnt ihr mir helfen

...zur Frage

Beim Trampolinspringen nach hinten verrissen

Ich war anfang Juli mit meiner Tochter Trampolinspringen, dabei habe ich mich auf die Knie fallen lassen und wollte dann beim Hochspringen wieder auf den Füßen landen. Leider hat es mich, als ich mit den Knieen auf dem Trampolin aufkam nach hinten verrissen, dass es in der Wirbelsäule so richtig geknackt hat. Im ersten Moment konnte ich vor Schmerzen nichteinmal mehr atmen, ich bin einfach auf dem Trampolin liegen geblieben. Noch einigen Minuten habe ich mich dann vorsichtig aufgerappelt. Ich hatte höllische Nackenschmerzen und der untere Rücken (ca. ab der Mitte) schmerzte ebenfalls entsetzlich. Da ich aber wieder gerade stehen und gehen konnte, war das für mich eben einfach eine Zerrung. Jetzt ist aber Oktober und ich kann manchmal wenn ich länger sitze nur mit Schmerzen aufstehen und wenn ich länger stehe, mich nur mit Schmerzen hinsetzen. Kann das noch von der Zerrung sein? Weiß jemand was das sein könnte? Liebe Grüße, Lizzy

...zur Frage

Frage zu Migräne und Trampolinspringen!

Ich hab gestern und nochmal 4 Tage davor Mirgäne gehabt. Davor bin ich ziemlich viel Trampolin gehüpft (großes Trampolin mit Netz). Kann es sein dass ich von Trampolinspringen die Mirgäne bekommen hab? Oder hat es etwas mit meinem zu niedrigen Blutdruck zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?