Ich brauche das Semesterticket nicht. Was tun?

8 Antworten

Meines Wissens nach kann man das nicht ausklammern!

Die Universitäten verhandeln ja anhand der Zahl der Studenten mit den öffentlichen Verkehrsbetrieben und nur so kommt der günstige Preis zu Stande! 

Außerdem kannst Du dieses Ticket ja auch für Wochenendfahrten in andere Städte des Bundeslandes nutzen. So hast Du zumindest die Kosten raus!

Nachfragen kannst Du aber trotzdem. Richte Dich aber bitte auf eine Absage ein......

Viel Erfolg im Studium ;-)

Das haben schon viele versucht und sind gescheitert. Es ist eben der Sinn eines solchen Solidaritätsprinzips, dass auch die zahlen, die die Leistung nicht oder nur selten in Anspruch nehmen. Siehe z.B. Krankenversicherung

nein, du musst den vollen studienbeitrag zahlen, auch wenn du einen teil der darin erhaltenen leistung nicht benötigst. im studienbeitrag sind auch leistungen drin, die du in anspruch nimmst, andere jedoch nicht. das eine gleicht das andere halt aus. ja, als student sind 120€ viel geld. aber ich glaube nicht, dass du erfolg haben wirst.

Wenn das möglich wäre, müßten doch die Studenten die nur pro forma eingeschrieben sind Erstattung des vollen Beitrags verlangen können. Kann doch irgendwie nicht sein.

Nein, diese Möglichkeit gibt es nur in absoluten Ausnahmefällen, zB bei schwerer Behinderung. Selbst dann ist es schwierig. Das Ticket ist verhältnismäßig sehr günstig und das eben nur deshalb, weil alle Studenten es bekommen und bezahlen. Du wirst es weiterhin bezahlen müssen, auch wenn du es nicht nutzt.

Was möchtest Du wissen?