Ich brauche Contra und PRO Argumente für den Pisa Test!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Pro:

  • Im Zeitalter der Statistik und der Datenerfassung sind Vergleiche unumgänglich.
  • Solche Studien können motivieren, denn immer, wo es Vergleich gibt, ist auch Motivation.
  • Gute Arbeit kann bestätigt werden, Verbesserungsbedarf wird aufgedeckt.
  • Bildung und ihre Bedingungen werden in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt.

Contra:

  • Wirkliche Fertigkeiten lassen sich nicht durch einen schlichten Text kontrollieren. (Z.B. kann es sein, dass jemand eine sehr gute praktische Sprachverwendung hat, bei einem Lückentext aber unmotiviert ist und Fehler macht).
  • Europaweit werden (noch) nicht dieselben Prüfungsmethoden angewandt. Bei der Pisa-Studie werden aber alle gleich geprüft. Dadurch haben diejenigen einen Vorteil, die mit solchen Prüfungen vertraut sind.
  • Solche Studien können nie wirklich präzise sein. Jeder Staat, jede Schule, jeder Lehrer kann die Schwerpunkte ein bisschen variieren. Das kann dazu führen, dass Stärken einiger Geprüften einfach nicht berücksichtigt werden.
  • Der Pisa-Test kann, wie viele andere Studien, überproportional gewichtet werden. Das kann dazu führen, dass ein gutes Ergebnis über Probleme im Bildungswesen hinwegtäuschen kann oder dazu, dass ein schlechtes Ergebnis dazu führt, das ganze System zu diskreditieren.
Riverplatense 31.01.2013, 17:20

Danke für den Stern!

0

Der unbedarfte Leser dieser Frage könnte nun ins Grübeln darüber kommen, ob dieser Test dazu dient, den entsprechenden Turm zum Umfallen zu bringen..

Entnehme ich den gewählten Tags zurecht, dass Du Schülerin eines Gymnasiums bist?

Was möchtest Du wissen?