ich bin gerne alleine - ist das seltsam?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Nein - ich bin genauso 85%
andere Meinung 15%
Ja - finde ich schon... 0%

10 Antworten

andere Meinung

Nein, natürlich nicht
 So ein Blödsinn 😅

Ganz davon abgesehen ist es doch cool, dass du im Gegensatz zu vielen äußerst primitiven Partyfreaks zumindest so locker sowie problemlos deine eigene freie Zeit selbstständig sinnvoll nutzen kannst und somit auch nicht „durchgehend“ auf irgendeinen „Unterhalter“ von dir angewiesen bist, welcher dich bspw. „ständig an die Hand nimmt“, tägliche Gespräche mit dir führt sowie dich tagelang aktiv besaßen „muss“.

Möglicherweise besitzt du jedoch zusätzlich eher eine introvertiertere Persönlichkeit, welche allerdings meiner persönlichen Erfahrung nach in der Regel genauso viele Vorteile sowie Stärken und Schwächen mitbringt, wie ein extrovertierter, extrem offener, kontaktfreudiger Charakter u.a. 
 Introversion IST eben weder eine Krankheit, Störung etc. noch „gilt“ diese ansatzweise als eine Schwäche oder gar Schüchternheit.

Ist völlig normal.
Bist vermutlich jemand introvertiertes.

Ich finde es sogar vorteilhaft, wenn man nicht immer das Bedürfnis hat nur Spaß haben zu können, wenn man mit anderen etwas unternimmt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Besitz einer großartigen Menschenkenntnis.

Ich sehe das genauso wie die anderen, die für "Nein" gestimmt haben. Ich bin auch jemand, der viel Freiraum benötigt. Manchmal ist es ganz praktisch, jemanden dabei zu haben, aber immer jemanden um mich um mich haben, dafür bin ich auch nicht der Mensch.

Wieso seltsam - das Bedürfnis nach sozialem Kontakt ist doch immer individuell abhängig: wenn du das Alleinsein genießt, es gut mit dir selbst aushältst und dich nicht einsam fühlst, ist doch alles in bester Ordnung.

Nein - ich bin genauso

Nein, ich finde das nicht seltsam, vielleicht brauchst du einfach mehr Freiräume als andere. Solange du dich nicht ausschließlich mit dir selbst beschäftigst, ist es okay.

Was möchtest Du wissen?