Hyundai i30 oder Seat Leon - Hilfeee

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der Seat Leon baut auf der VW-Plattform des Golf auf; das Fahrwerk ist gut, die Sitze sehr anständig, ganz zu schweigen vom Motor. Auch die Verarbeitung des Innenraums ist haptisch und organisatorisch ansprechend.

Ich habe mehrere Hyundai gefahren, bin aber nicht sonderlich überzeugt bzw. begeistert von ihnen.

Den besseren Werterhalt hat man meiner Ansicht nach auf jeden Fall beim Seat.

Habt ihr schon einmal überlegt, einen Toyota Prius zu kaufen? Ich bin bei mehreren (leider nur mit-) gefahren, und zwar der dritten und der letzten Generation. Mir ist klar, dass diese Autos beträchtlich teurer sind als 'normale', aber die Spritpreise werden in Zukunft nicht mehr sinken und die Technologie war schon längst überfällig. Toyota hat längjährige Erfahrung bei Hybridfahrzeugen: Der Prius wurde Ende der Neunziger in Kalifornien eingeführt, als es kurzfristig mal einen Gesetzesentwurf zur Drosselung der Fahrzeugemissionen gab. Zu dieser Zeit wurde auch der EV-1 (Electric Vehicle 1) von General Motors eingeführt - und zwar erfolgreich. Leider wurde der EV-1 zwangseingestampft (von General Motors selbst; siehe die Doku 'Who killed the electric car?'), aber der Prius wurde weiterhin gebaut und verbessert. Ich selbst bin Autofan und finde den Prius ganz ehrlich hässlich, aber er bietet großen Menschen wie mir (1,80) sehr viel Platz, hat einen beeindruckend geringen Verbrauch, denn er nutzt ein System, dass - hört! hört! - jetzt unter der Bezeichnung KER in der Formel 1 verbaut wird und ist hervorragend ausgestattet. Außerdem glaube ich, dass man zumindest in Deutschland Fördergelder bzw. Steuerbefreiungen beantragen kann. Das Beste: Wenn alle anderen über die Spritpreise stöhnen, bleibst du ganz locker. Der Prius wird übrigens nicht ans Netz gehängt; die Frage nach Elektrotankstellen ergibt sich also gar nicht. Für mich persönlich ist klar, dass mein nächstes Auto mindestens ein Hybrid sein wird. Und Nissan hat ja jetzt schon einen Sportwagen auf die Straße gebracht, der Markt ist also in Bewegung ...

hallo zusammen, Auch ich stehe bald vor der Entscheidung mir ein neues Auto zu finanzieren. Ich stehe jetzt auch vor der Wahl I30 von Hyndai oder der Seat Leon. Optisch gefallen mir beide sehr.... Design sogar von der Innenausstattung mehr der Hyndai.......Allerdings bin ich jetzt mal von der Punkt weg gegangen " Welches Auto mir optisch gut gefällt und vom Design... Für mich zählt jetzt nur noch Motor und Technik.

Also stehe ich hier vor der Entscheidung. Im Moment tendiere ich zum Leon weil einfach der Gedanke ist Karosserie ist von Seat alles andere Motor etc von VW.

Da wir auch bei uns in der Firma VW haben und im Familienkreis nur VW gefahren wird scheint hier wohl der Leon zu überwiegen.

Bei einer neu Finanzierung würde ich beim Leon bei ca. 13000 liegen. Der Hyundai ist in der Neufinanzierung doch recht teuer......

Vielleicht bringt eine Probefahrt beider Fahrzeuge die letztendliche Entscheidung. Der erste Blick in den Seat allerdings scheint mir doch so das die Qualität sitze etc doch hochwertiger erscheinen...

bin doch noch sehr unschlüssig.

Hyundai i30 - wie Du selbst schreibst ist dir das Design wichtig, und das ist beim Hyundai angenehmer. Vertragshändler und Werkstätten sind bundesweit kein Problem. Die Ersatzteilversorgung klappt auch über Nacht. Die Zuverlässigkeit und Sparsamkeit ist Topp. Der Preis auch.

Was möchtest Du wissen?