Das ist keine Technik per se, sondern das Ergebnis eines gut trainierten Standes mit einem vergleichsweise tiefen Schwerpunkt, geflexten Beinen und ordentlich Körperspannung von den Füßen bis zu den Schultern. Mal eben lässt sich das nicht erlernen. Hinzu kommen ein guter Gleichgewichtssinn und reichlich Reaktionsvermögen, um die Schubserei auszugleichen.

...zur Antwort

'To tick' ist das Abhaken (nur mit einem k), also das Versehen mit einem Haken. Das Ankreuzen heißt 'to check' (daher auch 'checkbox'). 'To cross' hat hier überhaupt nichts verloren und ist falsch. Wenn du die richtigen Antworten angekreuzt hast, anstelle sie abzuhaken, wie es Teil der Arbeitsanweisung war, dann hat der Lehrer allen Grund, dir Punkte abzuziehen, denn du hast die Aufgabe nicht so bewältigt, wie es verlangt war.
Sorry, dass dir diese Antwort vermutlich nicht schmecken wird ...

...zur Antwort

Hast du Interesse und Lust, weiterzukommen? Wenn ja, dann trau' dich. Viele Dinge sind einfach eine Frage des Fleißes - und des Sich-wieder-ans-Lernen-gewöhnens. Die, die sich schlau fühlen, sind es meist gar nicht. Wenn du selbst nicht glaubst, genug zu wissen, wäre das hier die Chance, dein Wissen auszubauen. Solange du entsprechend motiviert bist und eben auch mal eine Durstphase, in der es vielleicht nicht so toll läuft, wegstecken und überbrücken kannst, sehe ich überhaupt kein Problem. Nichts ist doch schlimmer, als zu stagnieren, sich abzufinden, sich mit den Gegebenheiten einfach abzufinden.
 Ich für meinen Teil drücke dir die Daumen!

...zur Antwort

Unsinn. Mach dich nicht kleiner, als du bist. Ich bin 1,80 und tue den Teufel, auf meine Absätze zu verzichten. Wer sich von meiner Größe „abschrecken“ lässt, hat es nicht verdient, mich kennenzulernen.

...zur Antwort

Ach ja? Mit 1,80 zu männlich und unattraktiv? Dann müsste ein Mann mit Stockmaß 1,70 im Umkehrschluss also als zu weiblich und unmännlich gelten? Was für ein Schmarrn.

Wenn man sich derart an der Körpergröße festbeißt, an der man nun wirklich nichts andern kann (im Gegensatz zum Gewicht, der Haarfarbe, dem Pflegezustand der Zähne, der Allgemeinbildung, dem Charakter, dem Verhalten und vielen anderen Faktoren, an denen man tatsächlich arbeiten kann), so braucht man sich nicht zu wundern, wenn man dann eben an „die Falschen“ gerät. Ein Mann oder eine Frau, der/die eine einnehmende und angenehme Persönlichkeit nicht erkennen und schätzen kann, nur weil die Größe vermeintlich „nicht stimmt“, sollte sich mal überlegen, ob diese Einstellung nicht fürcherterlich oberflächlich und so was von gestern ist.

...zur Antwort

Die Größe ist völlig irrelevant, solange keiner der Partner sich aus ggf. doofen Kommentaren, die sich einige Zeitgenossen und -genossinnen leider eben nicht verkneifen (werden) können, nichts machen.
Ich bin 1,80 groß und trage obendrein noch gerne Absätze -  und hatte von meiner Seite nie Probleme. Die Probleme kamen irgendwann von der anderen Seite, als dann peu à peu gemeckert wurde, ob ich denn nun unbedingt diese oder jene Schuhe anziehen muss ... Tja, an deiner Größe kannst du nichts ändern. Wer dich mag, dem ist sie egal; wer sich daran aufhängt, darf sein Glück anderwo suchen.

...zur Antwort

Das sieht definitiv aus wie Ohrmilben. Ab zum Tierarzt und behandeln

lassen. In der Regel werden Tropfen verwendet, deren Anwendung nicht

ganz einfach ist. Du solltest dir nicht nur aus diesem Grund den Gang

zum Tierarzt keinesfalls sparen. Das Miez findet diese Milben überhaupt

nicht witzig und wird über kurz oder lang anfangen, sich ständig an den

Ohren zu kratzen, bis diese irgendwann blutig, offen, und schorfig sind.

Unternimm also jetzt etwas, bevor das zu einem Riesenproblem wird. Gute

Besserung dem Miez!

...zur Antwort

Die Schalter sind generell durchnummeriert und zusätzlich in englischer Sprache beschriftet. An welchen Schalter du musst, entnimmst du den Anzeigetafeln für den Abflug, auf denen alle Flüge mit den entsprechenden Schalternummern und dem Boardingstatus aufgeführt sind.

...zur Antwort

Ja, du kannst ungewollt Krankheiten übertragen. Flöhe oder andere Parasiten können sich auch auf der Kleidung kurz einnisten, ohne dass du etwas merkst, und über die Schuhe schleppst du ganz sicher Keime mit ein. Ich verstehe nicht, warum du deinen Kater - nachdem er nun schon verschwunden war und dann stark traumatisiert wieder aufgetaucht ist - nicht impfen, entwurmen, mit Floh-/Ungezieferprävention behandeln lässt und dann demnächst auch kastrieren lässt. Wie geht es ihm denn überhaupt? Hat er sich soweit erholt/normalisiert?

...zur Antwort

Jeder Mensch hat Angst vor Ablehung und Zurückweisung. Beides, Ablehnung und Zurückweisung, sind aber nicht auf vermeintlich „hässliche“ Menschen beschränkt, sondern auch ganz hervorragend aussehende Menschen erfahren diese Reaktionen - und zwar sehr viel häufiger, als man erwarten würde. Warum? Weil davon ausgegangen wird, dass diese toll aussehenden Leute ja ohnehin viel zu gut für einen sind oder zu eingebildet sind oder zu dumm sind ... Es ist immer verkehrt, sich nur aufs Aussehen zu beziehen. Ist ja nett, wenn der oder die Angehimmelte toll aussieht, aber mit dem Aussehen kommen Nebenbuhler, die gerne auch mal naschen würden ...

Siehe es so: Wenn du dich nicht traust, wirst du nie eine Antwort erhalten. Es gibt nur drei oder vier Antworten: Ja, Nein, Vielleicht oder Nicht zum jetzigen Zeitpunkt. Auf keine der Antworten hast du Einfluss, denn Gefühle müssen sich entwickeln. Auch passabel oder gut aussehende Menschen haben Versagensängste, wenn es um die Gefühle geht; die, die ganz cool und abgeklärt tun, sind entweder absolute A*löscher oder Heuchler. Nur Mut, Mann. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

...zur Antwort

Im Prinzip hast du einen Overall gekauft, auch wenn der schulterfrei und mit kurzen Hosenbeinen ist. Und genau so musst du ihn eben auch behandeln, wenn du auf die Toilette gehst: Du pellst dich (von oben nach unten) aus ihm raus und erledigst dann, was zu erledigen ist.

...zur Antwort

Die Gegenfrage muss doch eigentlich lauten, ob jemand seinen unkastrierten Kater einfach so nach draußen lassen darf. Die Antwort müsste dann leider Nein lauten, wobei leider das Tier daraunter leiden muss, dass sein Halter seinen Pflichten nicht nachkommt.

...zur Antwort

Nein. Chili hat neben seiner Schärfe auch durchaus einen Eigengeschmack, der - ganz unabhängig von der Sorte von Chili - ein völlig anderer als der von Paprika ist. Wenn dir Chilis meist zu scharf sind, entferne die Kerne, denn die sind die eigentlichen Übeltäter. Du kannst die (aufgeschnittene) Chili auch langsam in Öl erhitzen und dann nur das Öl verwenden, das dadurch würzig geworden ist. Da solltest du aber in aller Ruhe ausprobieren.

...zur Antwort

Schau doch mal hier: https://www.zalando.de/bikinis-grosser-busen/

...zur Antwort

Soweit ich weiß, dürfen Busfahrer usw. im öffentlichen Verkehr - auch Taxifahrer - sich das Recht vorbehalten, Fahrgästen die Fahrt zu verweigern, wenn diese nicht angemessen gekleidet sind.

...zur Antwort

Wenn du zuhause mit nacktem Oberkörper isst, dann ist das deine Sache. Wenn du bei Freunden mit nacktem Oberkörper auf der Party oder zum Brunch oder zum Kaffeeklatsch erscheinst, so ist das auch deine Sache - und die deiner Freunde, die vermutlich auch nicht gerade angetan sein werden. An öffentlichen Orten sind nackte Oberkörper aber völlig fehl am Platz - sowohl bei den Herren, die obenrum gerne mal gänzlich unbekleidet herumlaufen (und ganz gleich, um welche Art von Körper es sich handelt) als auch bei den Damen, die dann eben im Bikinioberteil rumlaufen. Derart gekleidet oder eben unbekleidet hat man nichts im Supermarkt, in der Bar, im Restaurant, im Autobus, Taxi oder Bus verloren, und auch nicht am Flughafen, in der Kirche, im Konsulat oder in der Fußgängerzone. Was du in deinen eigenen vier Wänden machst, ist eine andere Sache - ich für meinen Teil finde es abstoßend, in der Metro neben halbnackten, verschwitzten und ggf. nicht sonderlich angenehm riechenden Leuten fahren zu müssen.
Was gegen diese Art der Nicht-Bekleidung spricht, ist das, was man früher als Anstand bezeichnete. Im Spezifischen wären da Argumente zu nennen wie Hygiene (der nächste muss dann auf dem Polsterstuhl sitzen, auf dem du mit deinem ggf. verschwitzten Oberkörper gesessen hast?), Scham (warum willst du der ganzen Welt deine Brustwarzen zeigen?) und der Respekt vor der Gemeinschaft, die sich bei dir ja nun auch nicht ungefragt halbnackt einfindet.

Die Jacke darf man durchaus ausziehen. Eine andere Sache sind ganz förmliche Veranstaltungen; bei denen wird das Jackett/die Smokingjacke oder was auch immer nie ausgezogen. Ich nehme aber an, dass das hier wohl nicht gemeint ist, wenn du Zweifel hast, warum man nicht halbnackt ins Restaurant gehen sollte.



...zur Antwort

Wechsele das Shampoo und lass die Spülung weg. Gut wäre zum Beispiel das farblose, durchsichtige Shampoo von Pantene.

...zur Antwort

Mehr Kontext wäre nicht schlecht, denn immerhin macht es einen Riesenunterschied, ob du von Jagd, von teamorientierten Online-Spielen sprichst oder von Social Media. Im Bereich von Online-Spielen (Punkt 1) und Social Media (Punkt 2) lassen sich folgende Definitionen finden:

1. An FPS term (most commonly used in Counterstrike and Call of Duty); a

player that sacrifices his team for his own kill benefit.

2. A person, who intentionally posts something offensive or ridiculous,

enjoying how some people will start raging on him. A goal for some

baiters is to start a shitstorm. No one should reply to this kind of

comments.

Quelle:
https://www.urbandictionary.com/define.php?term=baiter

...zur Antwort