Wie bleibt man Standhaft wenn dich jemand schubst oder drückt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Link ist nutzlos. Es ist eine Kombination aus Atem- und Meditationstechniken sowie Körperbeherrschung, welche intensiv und aktiv geübt werden müssen. Aber erlernen kann das jeder, wenn er sich nur wirklich darum bemüht. Allerdings geht das nicht isoliert, sondern nur in einem größeren Zusammenhang, denn das Verharren auf der Stelle wechselt sich ab mit Bewegung und beides muß bewußt geübt und kontrolliert ausgeführt werden.

Lernen kannst Du es in einem Kampfsportverein, beispielsweise bei Karate, Hapkido, Kung Fu und verwandten Disziplinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat was mit der Standtechnik zu tun. Wenn man zb. Gerade mit veiden beinen auf dem boden steht die horizontsl eine lienie bilden kann man leicht umgeworfen werden nach vorne znd hinten. Wenn man jedoch 1 bein leicht angewinkelt nach rechts vorn stellt und das andere leicht angewinkelt nach links hinten dann steht man ziemlich stabil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dultus
24.05.2016, 09:50

Das was du meinst, ist antallt ein "I"zu bilden, ein "L" zu bilden^^. Den Stand nennt man Kokutsu-Dachi^^

0

Das ist keine Technik per se, sondern das Ergebnis eines gut trainierten Standes mit einem vergleichsweise tiefen Schwerpunkt, geflexten Beinen und ordentlich Körperspannung von den Füßen bis zu den Schultern. Mal eben lässt sich das nicht erlernen. Hinzu kommen ein guter Gleichgewichtssinn und reichlich Reaktionsvermögen, um die Schubserei auszugleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist wichtig das du einen festen Stand hast ich habe das z.b. So gelernt bei Karate das wir 2 bunte tesafilmstreifen auf den Boden geklebt haben (schräg zu einander ) und dann ist Atemtechnik wichtig und das du die Hände richtig hälst.  

Ich hoffe ich konnte dir helfen 

LG lolo4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht ob sowas wirklich geht, aber ich denke mal das war eher Show. Jeder Stand hat eine Schwäche, die Tatsache, dass er nicht geschubs werden konnte, obwohl er sich garnicht bewegt hat, ist ansich sehr unglaubwürdig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat damit nichts zu tun. Besonders große ´´Standhaftigkeit bekommst du, wenn deine Beine und dein Rumpf besonders kräftig sind. Das hat mit Karate nichts zu tun, da wurde wieder mal der Karateanzug als Argument und Mittel benutzt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halloio
20.05.2016, 15:51

Ich hab davon keine Ahnung ich hab auch nicht geschrieben das es unbedingt Karate sein soll hab nur gefragt wenn Wie es dann heisst

0

Der hat offenbar einen extrem guten Gleichgewichtssinn. Sowas kann man üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?