Hundesteuer, wie viel müsst ihr zahlen?


19.05.2022, 21:00

Ahja also für den erst Hund muss ich 135€ zahlen und bei Kampfhunden wären es für den ersten 350€. (Bis jetzt gibt es zwei die mehr zahlen müssen)

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Unter 100€ 59%
Unter 200€ 18%
Unter 50,00€ 12%
Über 250€ 12%

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Über 250€

Für den Rottweiler 300

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Kindheitspädagogin/ Tiererfahren
Unter 100€

Der Rettungshund ist noch kostenlos (der Status wird demnächst verfallen, da ich ihn nicht mehr nachprüfen werde), der Jagdhund kostet noch Steuern, wird aber bald kostenlos sobald er die erste Brauchbarkeit hat.
So und da zahle ich pro Hund, sensationelle 12,50 € im Jahr. 25 € wäre der reguläre Satz (keine Erhöhung bei Mehrhundehaltung), hier im Außenbereich kann ich sie unter Wachhunde laufen lassen die bekommen 50 % Ermäßigung. Ich hatte aber von 'gibt keine Hundesteuer' bis über 100 € pro Hund schon alles dabei.

Unter 50,00€

35€/Jahr, ein Zweithund würde mich dafür fast das dreifache kosten. In meinem letztem Wohnort haben wir pro Hund 110€ gezahlt.

Ich wohn aber auch in einem ländlichem Kaff und selbst innerhalb des Landkreises variiert der Betrag stark. Allerdings ist die Hundesteuer für mich kein wichtiger Kostenfaktor (so lange ich keinen Listenhund halte).

Unter 100€

Ein paar Cent unter 100 Euro.

Im Jahr, das ist wirklich nicht viel.

Unter 100€

Für den ersten Hund zahle ich 84 €, für den zweiten 120 € und für den Dritten 144 €. Ab dem vierten Hund ändert sich die Hundesteuer nicht mehr.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe seit mehreren Jahren mit Hunden zusammen.

Was möchtest Du wissen?