Warum rammelt meine Hündin trotz Kastration wieder am Kissen?

8 Antworten

"rammeln" hat meist nix mit dominanz oder sexualitaet zu tun - es ist eine stressbedingte uebersprungshandlung.

bei genugend liebevoller auslastung und beschaefitgung mit deinem hund kannst du ihr viel stress nehmen!

Es kann zwischen 2-3 Monaten dauern bis die Hormone weg sind. Dementsprechend wird eine Änderung erst später eintreffen, wenn überhaupt, nicht jeder Hund verändert sich stark nach einer Kastration.

da  das berammeln aber  ein symptom von unterforderung ode r falsche r haltun g ist,  also einen ausgleich  bzw. stressabbau darstellt,   hat es  in diesem fall garnichts mit der kastration zu tun..  das verahlten der HALTER müßte sich ändern , dem hund gegenüber , dann könnte hündin a uch mit dem gerammel a ufhören !

2
@eggenberg1

Erziehungstipps wurden nicht gefragt, deshalb meine kurze und äußerst knappe Antwort. 

Aber du hast recht, ich kann hier nur nicht jedem Hundehalter seine Fehler aufzählen. 

Zudem, sobald man mal kritischer wird, läuten ja bei allen Weltverbesserern und "Hundeflüsterern" (du bist nicht gemeint) die Glocken... die müssen mir dann erzählen was ich falsch mache, darauf habe ich hier auf GF irgendwie keine Lust mehr...

Ich beantworte nur noch die Frage und fertig. Wenn der Halter mehr wissen will, gibts die Kommentarfunktion zum nachfragen.

1
@floppy232

floppy  da bist du  schon weiter als ich , bzw. soweit  war ich acuhschon mal ,, aber  ich bib hier  um  ausreichend antworten zu geben  ich kann halt nicht anders  :-)

1
@eggenberg1

Das ändert sich bei mir bestimmt auch wieder :) (hoffentlich, wenn nicht, naja, oben rechts steht "ausloggen" :D)

1

Durch die Hormon Umstellung dauert das ganze mindestens 6Wochen so hat mir das meine Tierärztin damals erklärt

Hi :)
Also mein Hund (Rüde) ist auch kastriert und "Rammelt" nach wie vor :D und mir wurde das vom Arzt so erklärt, dass es wohl nichts mit dem "Sexuellen-Trieb" zu tun habe sondern damit das er dies aus "Gewohnheit" tut.
Mein kleiner hatte immer ein Kuscheltier und besteigt dieses nach wie vor :P
LG

auf die idee , dass  er viel.unterbeschäftigt ist  nicth  richtig ausgepowert wird  kommst du nicht?? wenn du ihm immer wieder das kuscheltier  zur verfügung stellst, wird  es es auch nicht lassen--   geh mit ihm laufen - draussen ablenken , mach ihn dort mit bewegung platt, dann brauchter auch keine ersatzhandlung mehr  indem er   das kissen besteigt

2

es ist  schon schlimm , das hundehalter so garnichts über das verhalten und das geschehen über ihre hunde wissen--

 diese rammelbewegungen haben überhaupt NICHTS mit  sex  ,so wie  wir menschen das kennen und denken, zu tun-

deine hündnist total unterfordert , hat zu wenig  beschäftigung   ,auch geistige beschäftigung  braucht ein hund , er muß  denken  dürfen --  sie  sucht sich ein ventiel  und das ist bei ihr  dieses  berammeln..  andere  fangen an ihren schwanz zu jagen oder  ihre pfoten zu bebeissen  oder si e zerstören  was in der wohung ..

 wie lange ist dein hündin denn  tagsüber allein ? 

wie lage gehst du mit ihr gassie ?

  wo geht ihr gassie und wie lange ,was macht ihr unterwegs ? bist du in einem hundeverein ,wo sie mit anderen hunden zusammen kommen kann ?

Was möchtest Du wissen?