Hund will gestreichelt werden sollte man nachgeben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr solltet anfangen, den Hund zu erziehen.

Er sollte lernen, auf Zuruf in sein Körbchen zu gehen. Das ist ein bischen Arbeit, aber wenn es geschafft ist, dann ist der Hund ruhiger und die Leute sind nicht mehr genervt.

Außerdem solltet ihr den Hund körperlich und geistig fordern. Wenn er ausgepowert ist, geht er gerne in sein Körbchen.

Man kann dem Wunsch nach Aufmerksamkeit ab und zu nachgehen aber nicht jedes Mal. Es ist aber auch nicht nett dem Hund gegenüber wenn er nie Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommt. Das Zusammenleben mit einem Hund bedeutet nicht nur, dass man jeden Tag mehrere Stunden mit dem Hund Gassi geht sondern die meisten Hunden mögen Kontaktliegen mit ihrem Menschen.

Die meisten Hunde brauchen das zwar, aber wenn es zu viel ist, ist es halt zu viel.. Menschen wird auch nicht jedes Bedürfnis vollends befriedigt, nur weil's da ist.

Da darf man ruhi mal nachgeben, wenn der Hund liebe möchte. Irgendwann kommt der Tag an dem man jede Minute bereut, die man nicht mit seinem liebsten Vierbeiner verbracht hat...

Auch Haustiere brauchen ein gewisses Maß an Zuwendung! Mein "Knallkopf" ist da kein bißchen besser.

Euer Hund braucht dies ganz offensichtlich für sein Wohlbefinden. Gebt ruhig nach - immer noch besser, als zöge er sich nur noch vor Euch zurück...

Was möchtest Du wissen?