Hund legt pfote auf meinen schoss. warum?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Es ist eine Geste, mit der der Hund Kontaktaufnahme sucht und Bestätigung seiner sozialen Beziehung mit Dir. Das Verhalten ist angeboren. Es tritt bei Welpen auf, z. B. als Milchtritt am Gesäuge der Mutter, wie ein Antworter richtig gesagt hat. Bei Wölfen kannst Du es auch gut beobachten, wenn Welpen bei erwachsenen Tieren um Futter betteln, denn Wölfe tragen Beute auch in ihren Mägen zu ihrem Lagerplatz und würgen die mitgebrachte Nahrung dort wieder aus. Unter erwachsenen Hunden ist das natürlich nicht üblich, sie sind ja an den Menschen und die Gesellschaft mit ihm angepaßt. Die Geste des Werbens um Aufmerksamkeit ist aber geblieben. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, Jedes Tier hat wie du Gefühle, er zeigt dir, dass er dich mag und ist wie ein kleines Kind mit etwa 4 Jahren. Wenn du ernst bist und er legt die Pfote auf dich möchte er von deiner Ernsthaftigkeit ablenken und bittet um gut Wetter. Ein sehr lieber Hund schmunzel. Ein Kind würde sich auf deinen Schoß setzen und dich anlachen, so dass du nicht mehr böse sein kannst. Dein Hund macht das mit der Pfote. Schön, dass du ihn erziehen kannst ohne zu arg zu schimpfen, das werden die besten und treuesten Gefährten. Lg Sonnenblume533

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja.. ich würde mal sagen er möchte gestreichelt werden :) Der Hund eines Bekannten macht es auch immer so.. und da die Pfote ziiiemlich groß ist, und die krallen nicht grade weich sind grins kriegt er auch immer seine Streicheleinheiten =)

Bei dem zweiten würde ich sagen um sich zu entschuldigen wenn du ernst klingst =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nutze es doch um deinem Hund ein neues Kommando beizubringen. Ich habe das bei meinem Hund auch gemacht. Sobald er dir die Pfote auf´s Bein legt, sagst du HALLO nimmst die Pfote und gibst ihm ein Leckerli. Aber du musst schnell sein, damit er es richtig verknüpft. Das machst du mehrere Tage so. Danach setzt du dich vor ihn auf die Treppe und bevor er es von selbst macht, gibst du das Kommando HALLO. Wenn er dir die Pfote gibt, lobst du sofort und belohnst ihn. Du wirst sehen, das hat er ganz schnell raus... Viel Spaß beim üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich merkt er das etwas mit dir nicht stimmt und du dich nicht wohl fuehlst. Tiere sind sehr empfindsam dafuer. Komandos befolgt er davon unabhaengig wie er es eben erlernt hat.Wenn es mir schlecht geht kommen auch alle meine tierchen zu mir und kuschln sich rein. Sonst spielen sie eher herum und zeigen mir was sie alles so drauf haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Welpen treten die Kleinen instinktiv gegen das Gesäuge der Mutter was den Milchflüss anregt. Später merken sie dann, dass diese "Geste" auch bei ihren Menschen gut ankommt und ein positives Ergebnis wie Aufmerksamkeit, Streicheln oder ein Leckerchen dabei rauskommt und dazu will dich dein Hund damit auffordern: hier bin ich, beachte mich ! Das möchte er natürlich auch deshalb, weil er dich besonders gern hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lallaschuggi. Normalerwies ist das betteln um Futter. Viele lernen ihren Hund aus diesem Grunde das Pfötchen geben nicht. Es kann sein, dass er aber auch nur egal welches Wort du sagst er denkt, dass er dir die Pfote geben soll, und die anderen Worte noch nicht beherrscht. Er macht dann irgendwas. In deinem Fall die Pfote geben. Es kann viele Ursachen haben. Das er dich liebt ist eindeutigt. Bist du mal traurig? Hunde merken es und geben Pfötschen so als wenn eine Freundin die dir Hand halten will. Es kann beseuten, dass er raus will oder spilen will. Das ist einer der häufigsten Gründe. Aber abgewöhnen würde ich ihn das nicht.Das ist doch niedlich.Und es schadet ja auch niemanden. Macht er es auch bei anderen Personen? Dann ist es eine Art Begrüßung. Er ist dann einfach freundlich.Dann hast du ihn aber wirklich verwöhnt und liebst ihn über alles. Und das wollen wir hören.Freue dich darüber. Die anderen Kommandos lernt er dann auch noch. LG: Paula

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich um erlerntes Verhalten. Der Hund hat irgendwann begriffen wenn ich Pfote gebe stimme ich mein Frauli auf mich ein. Er mag dich und will´es dir damit zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil er lieber möchte dass du mit ihm spielt und kuschelst ;) er fühlt sich geborgen bei dir und will nicht, dass das nachlsst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wel er dich leibt und er will pfote geben glückwunsch du hast ihn einen neuen trick gezeigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

menno er mag dich, Tiere sind feinfühliger als Menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach,es ist seine Art,mit Dir Kontakt aufzunehmen.Er zeigt Dir,das er Dich mag.Ist doch toll,oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er denkt, dass du das von ihm verlangst. vielleicht ist er verspielt oder sowas..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sagt Dir.. Du hast noch genau 5 Sek. Zeit mich zu beachten sonst nehme ich deinen Schuh. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er möchte eine belohnung --- gestreichelt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er sucht deine aufmerksamkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er dich mag. Geniesse es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?