Hund Wespenstich HILFE

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hunde lecken an Wunden, das ist normal- die 1. Hilfe habt ihr bereits geleistet, mehr könnt ihr nicht tun- vielleicht zwischendurch nochmal kühlen

er leckt, weil es juckt und weh tut. er darf schon ein bischen lecken, wenn er aber nicht aufhört, solltet ihr ihn daran hindern, weil er es dadurch verschlimmert. das ist wie wenn wir kratzen. man kan auch ein fenistil o.ä. auf die stelle geben, damit der juckreiz gelindert ist. wenn man das macht, muß man aber für eine halbe stunde den hund am lecken hindern, damit das mittel wirken kann. ein langer spaziergang würde den hund auch von seinem "aua" ablenken...

Ob er das darf, keine ahnung... aber er könnte allergisch auf den stich reagieren. Vlt lieber einmal drüber schauen lassen.

Was möchtest Du wissen?