Hund Jault ununterbrochen vor Freude und übereifer?

5 Antworten

Ich muss noch sagen die Methoden die ich gemacht habe, habe ich immer über einen langen zeitraum gemacht achja und er ist nie alleine und hat sehr viel Körperliche und Geistige auslastung

Hi, so wie luume das beschreibt ist das kein Liebeskummer. Das ist einfach ein Ausdruck von Stress. Egal welche Methode du bisher angewandt hast. Sie hat nicht geholfen, weil sie den Stress nicht reduziert hat, sondern verstärkt. Das Jaulen geschieht nicht mit Vorsatz sondern entsteht schon fast reflexartig, daher kann es der Hund auch bei Strafe nicht geziehlt abstellen. Es ist sehr, sehr schwer, dieses Jaulen zu reduzieren oder zu beseitigen, wenn es sich schon so extrem gefestigt hat.

Ich habe gelesen, dass Dein Hund schon seit 3 tagen nicht mehr frißt und auch erbrochen hat?

Ist Dein Hund ein geschlechtsreifer Rüde???????

Dann würde ich mal darauf tippen, das er Liebeskummer hat. Irgendwo in Eurer Gegend ist eine läufige Hündin und er möchte hin......... pass auf, dass er Dir nciht abhaut, in seinem Zustand kann er leicht unter ein Auto geraten........

Schicke ihn auf seine Decke, schließ die Tür und beachte ihn nicht weiter, jede Aufmerksamkeit die er von Dir bekommt ist Belohnung für sein Verhalten, so steigert er sich da noch mehr hinein!

Bleib cool und geh nicht auf sein Gejaule ein, in einigen Tagen ist es überstanden ;-))

Fressen wird er einige Tage nicht, dass ist leider bei den Rüden so :-(( und ko.tzen muss er dann weil sein Magen leer ist.

Lass Dich beim Tierarzt beraten, ob eine Kastration oder der Kastrations-Chip für ihn sinnvoll ist.

Was möchtest Du wissen?