Hund humpelt plötzlich

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann sein das er sich vertreten hat. Das passiert schon mal. Da reicht schon eine leichte Unebenheit um das auszulösen. Zumal es ja jetzt schon besser geworden ist. Ich würde es nur weiter beobachten. Wenn er nach 2-3 Tagen immer noch unklar läuft, dann würde ich mal den Tierarzt drüber her sehen lassen. Aber so besteht momentan kein Grund zur Sorge.

Danke, das beruhigt mich sehr!

0
@ninak

so sehe ich das auch. Mein Hund humpelt letztens auch und ich habe bis zum nächsten Tag abgewartet und es war wieder gut. Ich denke das er sich vertreten hat und das er kurze schmerzen gespürt hat, wie wir Menschen wenn wir irgendwo und vertreten. Gute Besserung trotzdem an dein Hund:-)

0
@Baby55

Danke Euch! Ihr hattet recht, tags drauf humpelte er kaum noch und nun ist alles wieder paletti! Ganz von allein und ohne Tierarzt.

0

das kann schnell mal passieren, wart mal 1, 2 tage ab, und schau, dass er sich nicht allzu sehr anstrengt und sein pfötchen schont. wenns dann nicht besser wird, besser zum tierarzt.

Schau noch 'mal genau zwischen die Zehen. Auch kleinste Kratzer dort führen zum Humpeln. Falls du tatsächlich etwas finden solltest, erste einmal mit Wund- und Heilsalbe eincremen und abwarten.

Schau Dir mal die Füße genau an,Bei meinen Hund bildete sich immer mal wieder eine Haarrolle ,innen in der Pfote,das tut natürlich auch weh.ansonsten würde ich mal einen Tag abwarten,ob es nicht so besser wird

Das kann schon mal passieren, dass er eine leichte Muskel- oder Sehnenzerrung oder sich eichfach Pfote oder Bein vertreten hat. Manchmal dauert es auch einen ganzen Tag bis er das Bein nicht mehr schont. Man muss das einfach nur beobachten, nachdem man die Pfote und das Bein auf irgendwelche Beschädigung, Dornen oder Splitt untersucht hat und man hierbei keine Schmerzempfindlichkeiten feststellen kann.

Was möchtest Du wissen?