Hundhumpelt seit heute morgen plötzlich!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er zeigt Anzeichen von Schmerzen, indem er humpelt. hast du die Pfote nach Fremdkörpern abgesucht? Einer meiner Hunde kriegt es sogar hin, sich riesige Kletten zwischen die Ballen zu teten, da humpelt er dann auch. Alsob alles absuchen. ist immer die 1. Maßnahme, wenn der Hund quasi humpelnd heimkomt. In dem Fall: Kümmerdich drum.

Er kann sich die Pfote geprellt, ein Band gezerrt uns sonstwas getan haben, Haben meine Hunde schon durch, ist immer sehr schmerzhaft. Laß ihn heute liegen, geh zum lösen raus und laß ihn ein bischen laufen und schau,ob es beim laufen besser wird oder ober durchgehend schont. Prellungen schmerzen meist nach einer Ruhephase am heftigsten. Mit etwas Bewgung wird es oft besser. Also erchrick nicht, wenn er morgen früh noch merh humpelt, wenn es sich dann beim laufen nicht bessert und der Hund sich entpannt, geh bitte zum TA. Bei einer Sehnenprellung und anderen serh schmerzhaften Verletzungen ist oft ein Polsterverband hilfreich, Ggf. muß auch geröngt werden.

Bis dahin schon der Hund die Gliedmaße selbst, du kannst das nicht besser machen. Du kannst, wenn du sowas zu hause hast, 1 Dosis (5 Globuli/1 Tablette/5 Tropfen) Arnica D6 geben, stündlich für den Rest des Tages. für einen kleine Hund eine halbe Dosis.

Kleiner Tipp. Zuerst die gesunde Pfote absuchen, damt der Hund erst mal vertraut, da tut ja nix weh, er weiß dann, was kommt, wenn du die verletze Pfote absuchtst und wird entspannter bleiben.

2

Danke fürs Sternchen!

0

Schau doch einfach mal die Pfote nach ob er vielleicht in etwas rein getreten ist, was ihm jetzt beim Drauftreten weh tun könnte. (Glassplitterchen, Dorn, Nägelchen etc.)

Vielleicht musst du es mal kühlen und sonst weiterhin beobachten und schonen oder zum Tierarzt gehen

Mein Hund humpelt.... was kann ich tun?

Hallo Leute, ich war bis eben mit meinem Hund (Yorkshire Biewer) Gassi und da war auch alles normal. Zu Hause hat er aber plötzlich angefangen zu humpeln, er zieht sein rechtes Hinterbein ständig nach oben und läuft teilweise auf 3 Beinen... Ich hab ihm die Pfote abgewaschen und gleich geschaut ob ich etwas auffälliges entdecke. Da war aber nichts, weder Blut noch ist ist irgendein Fremdkörper drin gesteckt. Mein Hund rennt trotzdem noch durchs Haus und springt auf's Sofa und so, demnach denke ich dass er keine wirklichen, zumindest keine starken Schmerzen hat. Habt ihr vielleicht schon mal so eine Erfahrung gemacht oder habt ihr eine Idee was der Grund für sein humpeln sein könnte? Ich werde jetzt erstmal bis morgen abwarten und gegebenfalls morgen früh zum Tierarzt gehen. Könnt ihr mit evtl trotzdem helfen? LG

...zur Frage

Hund humpelt plötzlich

Komme eben vom Spaziergang zurück und auf den letzten 100 m fängt mein Hund plötzlich an zu humpeln. er ist aber nirgends reingetreten, lief einfach neben mir her. Pfote scheint auch nicht schmerzempfindlich. Zumindest kann ich das Bein und die Pfote abtasten ohne, daß er zuckt. Es steckt auch nichts drin oder ist wund. sieht alles normal aus. Jetzt zu Hause ist es schon besser, er tritt wieder auf und humpelt nur noch hin und wieder. Meint ihr, daß ich da abwarten kann, es sich also allein bessert? Er hat solch eine Panik vorm Tierarzt, daß ich da nicht gerne hin will, wenn es auch so wieder wird.

...zur Frage

Hund humpelt seit 3 tagen

hallo ich habe da ein problem undzwar geht es daraum das mein hund einfach so seit 3 tagen aus dem nichts angefangen hat zu humpeln ich habe schon alles abgetastet aber keine reaktion von ihm. sobald er aber anfängt zu laufen humpelt er extrem und wenn er steht hält er die pfote immer nach oben. was mir noch aufgefallen ist ist das er ziemlich unruhig ist er steht immer wieder auf legt sich woanders hin weiß jemand von euch vielleicht was mit ihm sein könnte :/ ?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Border Collies, Australian Shepherds und Sheltis?

Ich schaue mich nach einem aktiven, sportbegeisterten und anhänglichem Hund um.Dabei bin ich auf die drei Rassen Border Collie, Australian Shepherd und Shelti gestoßen. Meine Frage ist nur: Welcher Unterschied liegt zwischen ihnen? Danke schon im vorraus ;*

...zur Frage

Hund humpelt aber evtl keine Schmerzen?

Mein Hund hatte eigentlich noch nie etwas.. noch nicht mal eine Erkältung (er ist ca 9 Monate alt und ein pinscher mix)

Heute hat er wie auch sonst viel gespielt und ist viel gerannt also nichts Ungewöhnliches..

Als er aber nach seinem Mittagsschlaf aufgewacht ist ist er ganz komisch gehumpelt (rechter hintere Fuß die ganze Zeit oben, selten tretet er auch auf..)

Doch beim drauf drücken oder ähnliches jammert er nicht auch sein Fuß zieht er nicht weg..

Hat einer von euch eine Ahnung was das sein könnte? Vielleicht auch einfach nur eine zärrung oder sowas ? Danke schon mal...

...zur Frage

Hund nach dem gassi gehen am humpeln?

Hallo, ich war gerade mit meinem Hund gassi und er war auf der Wiese und kam wieder und humpelte auf einmal und rollte sich zusammen und leckte seine hintere Pfote ab, ich darf nicht gucken er fängt an zu knurren und zieht die Pfote weg. Habt ihr schon mal so was ähnliches erlebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?