Hundhumpelt seit heute morgen plötzlich!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er zeigt Anzeichen von Schmerzen, indem er humpelt. hast du die Pfote nach Fremdkörpern abgesucht? Einer meiner Hunde kriegt es sogar hin, sich riesige Kletten zwischen die Ballen zu teten, da humpelt er dann auch. Alsob alles absuchen. ist immer die 1. Maßnahme, wenn der Hund quasi humpelnd heimkomt. In dem Fall: Kümmerdich drum.

Er kann sich die Pfote geprellt, ein Band gezerrt uns sonstwas getan haben, Haben meine Hunde schon durch, ist immer sehr schmerzhaft. Laß ihn heute liegen, geh zum lösen raus und laß ihn ein bischen laufen und schau,ob es beim laufen besser wird oder ober durchgehend schont. Prellungen schmerzen meist nach einer Ruhephase am heftigsten. Mit etwas Bewgung wird es oft besser. Also erchrick nicht, wenn er morgen früh noch merh humpelt, wenn es sich dann beim laufen nicht bessert und der Hund sich entpannt, geh bitte zum TA. Bei einer Sehnenprellung und anderen serh schmerzhaften Verletzungen ist oft ein Polsterverband hilfreich, Ggf. muß auch geröngt werden.

Bis dahin schon der Hund die Gliedmaße selbst, du kannst das nicht besser machen. Du kannst, wenn du sowas zu hause hast, 1 Dosis (5 Globuli/1 Tablette/5 Tropfen) Arnica D6 geben, stündlich für den Rest des Tages. für einen kleine Hund eine halbe Dosis.

Bitterkraut 26.10.2014, 12:40

Kleiner Tipp. Zuerst die gesunde Pfote absuchen, damt der Hund erst mal vertraut, da tut ja nix weh, er weiß dann, was kommt, wenn du die verletze Pfote absuchtst und wird entspannter bleiben.

2
Bitterkraut 08.08.2016, 16:48

Danke fürs Sternchen!

0

Vielleicht musst du es mal kühlen und sonst weiterhin beobachten und schonen oder zum Tierarzt gehen

Schau doch einfach mal die Pfote nach ob er vielleicht in etwas rein getreten ist, was ihm jetzt beim Drauftreten weh tun könnte. (Glassplitterchen, Dorn, Nägelchen etc.)

Was möchtest Du wissen?