Wer hat Erfahrungen mit der Hunderasse Australian Shepherd und kann mir von der Rasse berichten?

14 Antworten

und du kannst sicher sein, dass wohl keiner, der sich mal für diese Rasse entschieden hat wirklich ehrlich zugibt, dass dieser Hund richtig stressig sein kann... Ich kann dir nur empfehlen: Lesen, Lesen, Lesen... Oder Augen auf und die Leute mit der "Wunschrasse" beobachten. Wenn die gut klar kommen, das Gespräch suchen, evtl. kommst du so auch an Adressen von guten Züchtern...

Also besitze einen blue merle aussie!! Also du musst sehr viel mit ihnen arebiten !!mein dad geht 4-5 mal in der woche in die hundeschule und sehhr viel spatzieren aber während wir arbeiten bis 14 uhr und in die schule gehen ist unsre maus immer sehr brav und alleine zu hausee !! ich bin eher faul mein dad macht sehr viel mit der (kyra ) !! sport ist wichtig Agility, Breitensport, Gehorsam usw.. ich finde es sind die besten und schönsten hunde wird aber immer mehr ein modehund..aber ja es gibt versch. zeichnungen ich finde blue merle am schönsten!! Meine Maus ist echt ein traum so brav so lieb so gutmütig totaler familien hund also echt ein traum wie die meisten Aussies !! Sie sind sehr anspruchsvoll man muss sie sehr fördern auch denksport..vieles beibringen so ist es dann der beste hund ..mein aussie ist sehr verwöhnt aber trotzdem perfekt..und oft auch sehr lustig also ohne ihr wäre unsre familie nur halb !! Aber man muss sich es gut überlegen ob man zeit hat !! stehe gerne für weitere genauere fragen zur verfügung !

Lg krikai 61

Eigenet sich dieser Hund auch als Anfängerhund? Wir wollen uns auch einen Hund bald holen, jedoch weiß ich nicht, ob dieser zu uns passt.Meine Schwester und ich gehen auf ein Gymnasium, weshalb wir uns dann etwas später mit dem Hund beschäftigen könnten. Würde es auch ausreichen, wenn wir mit ihm Mehrmals Spazieren gehen und joggen..Natürlich würden wir auch zur Hundeschule gehen .

0

Ich habe selbst 2 Aussies. Das sind einfach nur super intelligente Hunde. Sie wollen extrem viel beschäftigt werden. Dazu gehört mehrmals am Tag spazieren gehen (oder besser gesagt "spazieren laufen"). Sie wollen den ganzen Tag vom Herrchen beschäftigt werden. Vom Wesen her gesehen sind sie sehr kinderlieb und auch gegenüber anderen Hunden sehr freundlich. Was sie natürlich am liebsten machen ist hüten. Da kann eine Schafherde auf em Feld schon mal ungewollt Abwechslung bieten. Ich bin einfach total begeistert von der Rasse und kann sie jedem empfehlen der einen treuen Gefährten sucht und einen riesen Haufen Zeit am Tag hat.

Was möchtest Du wissen?