Hund humpelt nach längerem Liegen

8 Antworten

Die Schmerzen bei Arthrose und auch bei Zerrungen werden durch Bewegung zunächst besser und der Hund "läuft sich ein". Vom Tierarzt abklären lassen, was von beiden vorliegt.

Bei Terriern kommt auch relativ häufig die Patellaluxation vor. Dabei springt die Kniescheibe heraus. Oftmals springt sie nach einigen Schritten wieder in die richtige Lage zurück und der Hund kann wieder normal laufen. Eine OP könnte in dem Fall helfen.

Egal, was für eine Krankheit vorliegt, bei Problemen mit dem Bewegungsapparat sollte der Hund auf jeden Fall auf Idealgewicht gebracht werden, das bringt ihm die größte Erleichterung.

Anlaufschmerz ist ein Symptom für eine Arthrose. Ich würde das an Deiner Stelle mal von einem Tierarzt abklären lassen.

Ist es erst der Anfang einer Arthrose, kann ein Tierheilpraktiker evtl sehr gut helfen.

Ich tippe auf Arthrose. Viel kann man da nicht machen, dennoch empfiehlt es sich, den Hund dem Tierarzt vorzustellen, der zum einen eine bessere Diagnose stellen kann, als ein simpler Internetnutzer, der den Hund noch nie gesehen hat und zum anderen kann der TA auch gegebenenfalls Schmerzmittel empfehlen.

Ansonsten gilt: Wenn es Arthrose ist, hilft Bewegung. Nicht überbelasten, aber auch nicht speziell schonen und ganz normale Spaziergänge beibehalten. Radtouren sind allerdings nicht das Richtige. Das Übergewicht reduzieren ist natürlich auch vorteilhaft.

Von einer Operation rate ich ab, der Prozentsatz der Tiere, die nach einer kurzen Erleichterungsphase wieder dieselben Symptome zeigen, ist einfach zu hoch. Da lohnt sich das Operationsrisiko nicht.

Es geht den Hunden wie den Menschen: Im Alter kommen die Zipperlein. Das heißt aber nicht, dass der Hund nicht damit noch sehr lange leben kann.

danke

0

Geh mit deinem Hund besser zum Tierartzt, falls es etwas ernstes ist. Sonst könnte er sich tatsächlich verlegen haben, geh aber lieber sicher und suche einen Tierartzt auf!

Vielleicht wäre es sinnvoll mal den Tierarzt aufzusuchen, denn das Humpeln kann alles mögliche sein. Von ner Arthrose bis hin zu ner Entzündung und weiß der Geier was noch alles. Übergewicht ist auch nicht gesund und zu sagen, dass er das schon hat seit er bei Euch ist finde ich bedenklich, denn in 5 Jahren hätte man den Hund schon schlanker bekommen können wenn man sich ein wenig Mühe gegeben hätte.

Was möchtest Du wissen?