Hund hat sich in Fisch gewälzt - wie bekomme ich den Geruch wieder los?

11 Antworten

Ja das hab ich auch schon erlebt (grins) der Gestank ist grauenhaft (lol) Es gibt Hundeshampoos die gegen Juckreiz helfen, ich weiss der Hund juckt sich ja nicht, aber diese Shampoos haben einen recht kräftigen Geruch (vor dem Kauf mal dran riechen) der hilft gegen den Fisch...wenn das auch nichts bringt Apfelessig mit Wasser und Hundeshampoo mischen wichtig sollte Apfelessig sein weil der milder ist und die Haut nicht so angreift, Schmierseife oder Geschierrspühlmittel kann man auch nehmen...dann den Hund lauwarm waschen nicht kalt das Fett vom Fisch muss gelöst werden! Sonst bekommt man den Gestank nicht weg. Viel Spass....

Danke für den Tipp. Wenn das Shampoo so kräftig riecht, ist es dann nicht auch eine Chemiekeule? Danke für den Tipp mit dem Apfelessig.

0
@AnswerNow

Nein, da ist so ne Teerlösung drin wie man sie auch in der Ichtiolansalbe (Zugsalbe) findet.

0
@Narva

Teer ist ok. Der Geruch ist erträglich und verfliegt ziemlich schnell.

0

Der Hund meiner Verwandtschaft in Canada wurde von einem Stinktier eingenebelt...;-) Die haben ihn mit Tomatenketchup eingerieben und hinterher gut abgespült. Soll Wunder gewirkt haben...;-)

Vielleicht liegts am Inhaltsstoff "Branntweinessig". :-)

0
@AnswerNow

Der Essig war´s!!

Aber das zeigt zumindest, dass selbst eine sehr geringe Konzentration bereits ausreicht...

0

Ich weiß es nichtmehr genau wo es fdass gab aber in irgendeinem Laden habe ich mal ein Mittel gesehen was Geruch von Hunden (gerade für solche Fälle) überdeckt. Es hier so ähnlich wie "´Cleany Dog" oder so.. Ob es funktoniert weiß ich nicht da ich es nochnicht benötigt habe aber es war auf jedn Fall eine sehr bunte Flaasche mit einem kleinen Pudel vorne drauf.

ist vielleicht eine blöde idee aber vielleicht wirkt es auch: reib ihn doch unter der dusche mit so einer geruchshemmenden edelstahlseife ab. bei menschen wirkt die wunder vielleicht wirkt sie auch bei müffelnden hundchen :O)

Oder wir reiben ihn einmal durch die Edelstahlspüle. Habe mich kundig gemacht, was überhaupt eine Edelstahlseife ist. Naja, mit Zwiebelfingern müsste ich einfach mal an der Spüle reiben, doch der Hund ist zu groß dafür. Vielen Dank für diesen neuartigen Tipp. Und der Stahl tut dem Hundehaar nichts Schlechtes?

0
@AnswerNow

nein, keine angst. die "seife" ist ein glatt poliertes stück edelstahl, damit kann nichts passieren und besser für das fell als ein toter fisch ist sie allemal ;O)

0

Bei den Antworten finden ja regelrechte "Badeorgien" statt. Leute, man sollte einen Hund nur im äußersten Notfall waschen! Und dann ist es relativ, was als Notfall anzusehen ist. Meine 7 jährige Hündin ist noch nie gebadet oder geduscht worden, höchstens im Winter die Pfoten, wenn ich mit ihr über mit Salz gestreute Wege gegangen bin. Hat meine Cara ein besonderes "Parfum" aufgelegt, schnapp ich sie mir und bürste sie mit einer Ionenbürste. Erstens wird das "Parfum" neutralisiert, zweitens kommt es einer Bürstenmassage gleich, was der Haut und dem Glanz des Felles bekommt, und drittens genießt sie das Ganze, und ich könnte, wenns nach Cara ging, stundenlang weiterbürsten. Eine Ionenbürste wirst du heute nicht mehr auftreiben können, aber bitte, dusch den Hund nicht noch öfter. Nimm lieber den abgeschwächten Geruch in Kauf und besorg dir für die Zukunft diese Bürste. Dein Hund wirds dir danken.

Was möchtest Du wissen?