Hund hat grauen Star- Erfahrungen, Kosten...?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Ich habe vor vielen Jahren einen Hund aus dem Tierheim übernommen...sie war total blind, allerdings nicht von Geburt an und damals schon 12. Ich habe mit meinem TA gesprochen, der sich erkundigt hat wegen einer eventuellen Op. Ich hätte ALLES dafür getan...auch die damals 1000.- DM, die fällig waren. Das Ganze zog sich aber eine Weile hin, weil ich erstmal einen Termin bei einem Spezialisten brauchte. Das Mädchen wurde in der Zwischenzeit krank, und leider hat sich alles erübrigt, weil sie mit 13 1/2 starb. Sie war ein Dackel, da ist 12 kein Alter...und wenns nur für 2 oder 3 Jahre gewesen wäre, daß sie wieder sehen kann! Lieben Gruß Tonimama

Wie teuer so eine OP ist, kannst du in einer Tierklinik erfahren. Ich hatte eine Hündin, die deswegen blind wurde, sie war nicht mehr ganz so jung und sie fand sich sehr gut in der Wohnung und auf bestimmten Gassiwegen zurecht. Da ist sie gelaufen als könne sie sehen. Ich habe die OP nicht machen lassen weil sie schon älter war und ich Angst vor der Narkose hatte. Und weil sie sich auch so gut zurechtgefunden hat, die arme Süße.

Ja gut, meine Eltern hatten auch mal einen Hund, der komplett erblindet ist, aber der war auch schon sehr alt, da wurde eine Operation auch gar nicht in Erwägung gezogen, ihm ging es auch ganz gut damit, nur ab und zu mal hat er einen Baum geknutscht^^ Bei meiner Hündin jetzt bin ich halt ziemlich am Überlegen, weil sie einfach noch so jung ist und noch einige Jahre vor sich hat, sie wird ja im Januar gerade mal vier und wird langsam blind :/

0
@JessyBullfinch

Ja, dann würde ich das auch in Erwägung ziehen, gerade wenn der Hund noch jung und gesund ist. Aber es wird bestimmt eine teure Angelegenheit.

3

Was möchtest Du wissen?