Hündin pinkelt nicht richtig in der Läufigkeit?

3 Antworten

Hallo,

kurz vor und während der Läufigkeit entleeren sich Hündinnen nicht mehr "auf einen Schlag". Sondern sie brauchen jetzt lange Spaziergänge, wo sie dann zigmal "markieren", so wie Rüden.

Das hat den Sinn und Zweck darin, dass möglichst viele Rüden in der weiteren Umgebung auf sie aufmerksam gemacht werden - es dient also von Natur aus der Arterhaltung.

Du musst jetzt also längere Spaziergänge einplanen, damit sich deine Hündin entleert.

Sollte sie tatsächlich gar nicht machen wollen/können, dann ist ein sofortiger TA Besuch Pflicht, denn dann ist das nicht normal und es kann sich um eine Harnwegsinfektion oder einen Nierenstau etc. handeln - alles sehr schmerzhaft, gefährlich und muss sofort behandelt werden.

Alles Gute für den Hund

Daniela

Ich tippe auch darauf, dass deine Hündin jetzt lieber markiert, um allen Rüden in der Gegend Bescheid zu geben, dass sie nun läufig ist.
Meine Hündin beginnt schon Wochen vor der Läufigkeit damit, dass sie markiert. Das nervt manchmal etwas, denn die Abendrunden müssen nun länger ausfallen, damit sie mich nachts nicht weckt.

Die Phase sollte aber vorbei gehen. Wenn sie kein Fieber hat und ansonsten fit erscheint, würde ich mir keine Sorgen machen. Hast du aber den Eindruck, dass sie nicht urinieren KANN, würde ich bei einem Tierarzt vorstellig werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Pinkelt sie einfach nicht oder versucht sie es und es kommt nix?

Wenn sie es einfach nicht macht, würde ich mir da keinen Kopf machen. Manche Hündinnen pinkeln während der Läufigkeit vermehrt, andere weniger. Wenn sie es jedoch versucht und es kommt nichts, dann würde ich das zur Sicherheit beim Tierarzt abklären lassen.

Ja sie will wohl nicht . Erst seit der Schwellung gestern pinkelt sie nicht richtig. Sonst lief es davor reibungslos :)

0

Was möchtest Du wissen?