Blutet eine Hündin immer bei der läufigkeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mir fallen zwei mögliche Ursachen ein:

Entweder ist Deine Hündin extrem sauber, oder es handelt sich um eine sog. „weiße Hitze“ ( auch „stille Hitze“ oder „trockene Läufigkeit“).

Dieses Phänomen gibt es, in erster Linie bei sehr jungen oder (falls mehrere Hunde zusammenleben) bei rangniederen Hündinnen. Weiterhin kommen schlechte Haltungsbedingungen (von denen ich hier mal nicht ausgehe) oder Schilddrüsenprobleme (Unterfunktion) als Ursache infrage. Letzteres würde ich per Blutbild tierärztlich abklären lassen. Fragt aber vorher nach dem Preis, weil diese Blutuntersuchung ziemlich ins Geld gehen kann.

An Eurer Stelle würde ich in Absprache mit einem Tierarzt auch über eine Kastration nachdenken. Das Risiko, dass ich die Läufigkeit meiner Hündin nicht erkenne und sie gedeckt wird, wäre mir zu hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi vielleicht war sie versteckt läufig, würde aber auf jeden Fall mal zu einen Tierarzt mich versichern gehen ;) kann auch im schlimmsten Fall eine Entzündung oder Hormonstörungen Schuld sein. Unsere hat es übrigens auch einmal fast geschafft ihre läufigkeit zu verbergen, indem sie sehr sehr reinlich war und alles sofort weggeleckt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst dir keine Sorgen machen, denn es gibt bei Hündinnen auch manchmal eine unsichtbare Läufigkeit. Dabei verliert sie kein rotes Blut sondern einen klaren durchsichtigen Ausfluss.

Das ist völlig normal und alles andere verläuft wie bei einer normalen Läufigkeit.

LG, Ufea2000 :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das die erste Läufigkeit von deiner Hündin? Wie alt ist sie?

Ich kenne eine Labbi Dame die das erste mal mit 17 Monaten läufig wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChannyBoy
19.01.2016, 19:13

Sie war schon öfters läufig, sie ist jetzt ein bisschen mehr wie 2 Jahre alt

0
Kommentar von Einafets2808
19.01.2016, 19:17

Achso, dann denke ich habt ihr es vielleicht nicht mitbekommen. Meine damalige Hündin, hat so wenig geblutet und sich so vermehrt geputzt. In 14,5 Jahren habe ich vielleicht 5x einen Blutfleck gesehen.

0

Naja kann eigentlich nicht sein das sie läufig war ohne "Ausfluss" aber Mann kann da auch nicht ganz genau danach gehen weil dein Hund ja ein Tier ist und kein Roboter und da kann sich so eine laeufigkeit auch mal verschieben...  Geht ja bei einer Frau durch Umwelteinflüsse zb auch..... Wen du sehr besorgt bist wuerde ich mir ihr rm doc. Gehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?