Hündin, bis zu welchem Alter fruchtbar

3 Antworten

Nein, das gibt es nicht. Die Fertilitätsrate läßt zwar sicher bei alten hündinnen auch etwas nach, aber grundsätzlich sind sie bis zum Tod fruchtbar. Wenn die Hündin läufig war, war sie auch fruchtbar. Ein Hündin, die nicht läufig ist, läßt auch keine Rüden ran.

Und was meinst du mit erfolgreich? Willst du sagen daß dein Rüde einfach durch die Gegend rennt und Hündinnen deckt?

dann wird die Hündin (11 J alt) wohl noch fruchtbar sein. Nein, die Rüde rennt nicht einfach durch die Gegend um Hündinnen zu decken. Beim Spazierengehen wird er immer mal losgelassen um sich etwas müde machen zu können. An jenem Tag hat er dann wohl den Braten gerochen und ist auf und davon. Wobei man eindeutig sagen muss, dass im besonderen Fall auch der Halter der Hündin sich nicht gesetzeskonform verhalten hat. Nachzulesen im BGB §833. Läufige Hündinnen können nicht 24 Std. - wenn auch ANGEKETTET AN DER HUNDEHÜTTE !!!! - am Tag der Gefahr, von Rüden gedeckt zu werden, ausgesetzt werden.

0
@EXFVGSSCH

wobei man eindeutig sagen muß, daß du dich auch nicht "gesetzeskonform" verhalten hast. Du mußt deinen Hund jederzeit unter Kontrolle haben,

0

Eine Hündin ist bis zum Tod zeugungsfähig! Die Hündin ist aber viel zu alt, um noch Welpen zu bekommen. Wenn es dann noch der 1. Wurf ist... Wie lange ist das her? 2 Tage nach dem Deckakt kann der TA die Trächtigkeit noch mit der "Spritze danach" abbrechen, und das sollte in diesem Fall unbedingt gemacht werden! Übrigens würde ich mit dem Mann mal über die Haltung reden und wenn das nichts bringt, bei Vet.amt Bescheid sagen. Kettenhaltung ist in Deutschland verboten! Und du solltest deinen Hund nicht mehr frei laufen lassen, bevor die Erziehung soweit stimmt, dass er nicht einfach abhaut. Es kann ja immer mal jemand mit einer läufigen Hündin unterwegs sein, so ein Verhalten ist sehr verantwortungslos!

Wir wohnen auf dem Land; hier ist es üblich, dass man beim Spazierengehen die Hunde laufen lässt. Klar hast du Recht, dass das Risiko, läufige Hunde zu decken, dadurch erhöht wird. Wie geschrieben, der läufige Hund ist 24 Std. an der Hütte angekettet. Das ist einfach unglaublich. Was macht der Hundehalter, wenn sich nachts ein Hund an seine läufige Hündin ranschleicht. Wahrscheinlich gar nix. Nur so am Rande. Der Typ hält auch noch Schafe. Letztes Jahr hat eines dieser Schafe eine offene Wunde. Der Halter hat darauf hin SALZ in die Wunde gestreut. Am Ende ist der Tier bei lebendigem Leibe von den Maden aufgefressen worden. Muss man noch mehr sagen?

0
@EXFVGSSCH

Dann melde es doch beim Vet.amt, vom Zuschauen wird den Tieren nicht geholfen! Und mit dem "Land"... Es ist heute ja nicht mehr so, dass man da 2 Häuser und dann 100 km gar nichts hat und der Hund niemanden belästigen kann... Oft sind viele Leute in der Nähe von Dörfern unterwegs, viele auch mit ihren Hunden, da sollte man schon darauf achten, den Hund jederzeit unter Kontrolle zu haben! Sich der Verantwortung zu entziehen, weil man das "auf dem Dorf halt so macht", ist nicht gerade die feine englische...

1

Ein Höchstalter gibt es nicht. Aber sicherlich nimmt die Fruchtbarkeit im Alter ab, d.h das die Warscheinlichkeit sinkt, aber nicht abnimmt. Es sei denn sie hat irgendwelche Krankheite die Fruchtbarkeit der Hündin verhindert

Was möchtest Du wissen?