Zwei Hündinnen auf einmal läufig

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist innerhalb eines Rudels normal. Ich habe drei Hündinnen, die werden alle mit max. zwei Tagen Abstand läufig. Das hat folgenden Grund: Die Hündinnen, die nicht gedeckt wurden, werden ca. zwei Monate nach der Hitze scheinträchtig. So können sie die Welpen der anderen im Notfall mit Milch versorgen und deren Chancen auf´s Überleben erhöhen. Scheinträchtigkeiten sind bei Hunden (anders als oft dargestellt) keine "Krankheit"!

Brigitta270755 13.07.2011, 15:48

Ah! Jetzt ist mir grad ein Licht aufgegangen! Danke für diese Erklärung, - denn es ist zugleich eine Antwort darauf, warum meine beiden Hündinnen seit ca. 2 Jahren mehr und mehr mit ihrem Zyklus auseinanderdriften! Inzwischen liegen fast 3 Monate zwischen den Läufigkeiten der beiden - kein Wunder, sie werden dieses Jahr 10 Jahre alt und es ist keine Notwendigkeit mehr, dass eine der anderen die Welpen versorgt, denn die jüngsten Welpen sind inzwischen schon fünfeinhalb Jahre alt, so dass die Hündinnen wohl "ahnen", dass die fruchtbaren Jahre vorbei sind.

0
TygerLylly 13.07.2011, 21:46
@Brigitta270755

Ich denke eher, dass die Natur in dem Alter nicht mehr so perfekt ist. So wie alte Hunde schlechter Futter verwerten, das würde ich damit vergleichen. Mit den "alten Welpen" hat das ja nichts zu tun.

0

Ist bei Frauen das gleiche Phänomen: Wenn sie viel Zeit miteinander verbringen, pendeln sich die Zyklen aufeinander ein (natürlich nur ohne hormonelle Verhütungsmittel). Ist wissenschaftlich bewiesen, aber Sinnhaftigkeit nicht geklärt

Nett sich übrigens Synchrone Menstruation.

Brigitta270755 13.07.2011, 15:52

Das stimmt! Allerdings hat TygerLylly mir dafür gerade eben erst die Begründung geliefert - und ich hab schon wieder eines der wunderbaren Wunder der Schöpfung entdeckt - und kann mich von Herzen drüber freuen! Leider kann ich ihr nur einmal ein Daumen hoch dafür geben!

0

Das ist aber nun wirklich Zufall! Oder denkst Du, die beiden haben sich verabredet!? Jeder Hund hat einen eigenen Organismus mit eigenständiger Funktion und mit entsprechender Hormontätigkeit! Sieh es jetzt positiv! Wenn es nun beide zusammen haben, hast Du jetzt zwar auch doppelte Arbeit mit dem Höschen anziehen u.s.w., dafür aber hast Du hinterher umso mehr Ruhe! Grüße!

Brigitta270755 13.07.2011, 15:49

Ist es nicht. Lies mal die Antwort von TygerLylly, dann hast du die Erklärung.

0

Innerhalb eines Rudels sind die weiblichen Tiere sehr oft hormonell aufeinander eingestimmt. Bei unseren beiden Hündinnen war das jahrelang der Normalzustand, - der in den letzten zwei Jahren allerdings auffallend auseinandergedriftet ist, so dass ich mich schon öfter gefragt habe, was das dann zu bedeuten hat. Vllt. sollte ich diese Frage mal hier in GF stellen; denn es könnte ja sein, dass jemand darauf eine Antwort weiß...

Erklären kann ich es dir nicht genau.

Aber ich weiß, dass sich der Zyklus anpaßt

Was möchtest Du wissen?