Hühnereierschalen sind zu dünn. Täglich 1 kaputtes Ei im Nest?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das kann immer mal passieren. Wäre jetzt wichtig zu wissen, wie alt die Hühner sind und ob es Legehennen oder Rassetiere sind.

Aber zu dünne Eierschalen weisen eigentlich immer auf einen Mangel hin. Am sichtbarsten ist jetzt des Kalkmangel. Versuch es mal mit:

http://www.zoo-web.de/epages/61297808.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61297808/Products/11952/SubProducts/11952-1

Entweder unters Futter mischen oder extra anbieten. Nehmen meine sehr gut an. Es gibt Zeiten, da wollen meine Hühner einfach keine Eierschalen oder Muschelkalk mehr fressen.

Zusätzlich kannst/sollstest du ein Hennenhauptfutter geben. Da sind dann noch mal extra Vitamine und Mineralien drin, die besonders im Winter bei wenig Sonnenlicht, wichtig sind. Bis sich die  Eierschalen normalisiert haben, würde ich das Brot streichen und Reis, Nudel und Kartoffeln nur noch in sehr kleinen Mengen als Leckerli anbieten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omasusi
12.12.2015, 17:48

Vielen Dank f.d. schnelle Antwort. Die Hühnis sind 11/2 Jahre alt.Es sind normale Legehennen! ßDie Homepage ist toll, nUn muß ich sehen wo es dieses Mittel äbei uns in Österreich gibt! Werde mich Montag gleich schlau machen! Heute habe ich auch Mehlwürmer getrocknet besorgt! 

Liebe gackernde Grüße von Omasusi

0

Einfach eierschalen mit füttern. Und schmeiss mal ein paar rohe Knochen rein, zb von Kotelett, Rippen oder ähnlichem. Du wirst dich wundern. Deine Hühner streiten sich drum. Denn Hühner sind eigentlich keine pflanzen oder körnerfresser...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Hühner haben Kalkmangel gib ihnen Muschelkritt dann müsste sich das Problem erledigen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?