Hühner verlieren Federn am Po

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu müßte man viel mehr wissen:

  • was fütterst Du
  • wieviel Licht bekommen Deine Hühner
  • wie alt sind sie, und wie lange hast Du sie schon
  • welche Rasse / Linie?
  • legen sie zur Zeit Eier?

-ich füttete Legemehl körner & Essens reste wie Kartoffeln oder mal nudeln -Licht bekommen sie reichlich wir haben im Stall eine große Lichtkuppel morgen ab 5 uhr geht dazu noch eine Lampe und eine wärme Lampe -Sie sind jetzt ca. 1 Jahr alt ich habe sie seit den Sommerferien -habe normale Legehennen und 2 Seidenhühner die auch Federn verlieren -Ja alle legen Eier auch die Seidenhühner

Mein Hahn hat etwas mit dem Bein er tritt nicht mehr auf waren beim Tierartzt er sagt es ist verstaucht vlt. Sogar gebrochen. Meine Oma sieht die Tiere nur als Nutztiere für mich sind sind sie genauso wichtig wie katzen ! Wen er nicht von selber gesund wird muss er sterben .. :( Wie kann ich ihm helfen ? Vlt. Eine Salbe ?

0
@Pia676

Du solltest mal Legekorn allein füttern, Deine Mischung klingt nach Eiweißmangel, und der führt oft zum Federfressen (und außerdem sind Speisereste an Hühner sowieso verboten)

Wenn wirklich Licht genug da ist, kann der Hahn nur Pech gehabt haben (bei Lichtmangel werden die Knochen brüchig). Machen kannst Du da nicht viel, leider.

Was die fehlenden Federn angeht: Du solltest auch mal schauen, ob vielleicht ein oder zwei Tiere darunter sind, die die anderen bepicken, und ihnen die Federn rausrupfen.

0
@pecudis

Ja es gibt schon ein paar Hühner die gerne mal anderen die Federn rausrupfen wie kann ich das den verhindern ? Sie haben ein super Stall und eig. Keine langeweile einen großen Auslauf und Sand graß alles .. ?

1
@Pia676

Gras ist nicht nützilch für Hühner, im Gegenteil, und Kartoffeln und Nudeln erst recht nicht, auch Körner haben zu wenig Eiweiß. FEDERN bestehen aber aus Eiweiß. Du kannst also versuchen, eine ausgewogene Ration zu füttern, eben wie oben schon steht: Alleinfutter für Legehennen (Legekorn) auch ALLEIN füttern, denn dazu ist es da.

Man kann damit aber nicht alles "einfach abstellen", denn wenn die Hühner erstmal das Picken an anderen Tieren gelernt haben, hören sie nicht so leicht wieder damit auf - das beste ist, man schlachtet die Tiere, die das Federpicken anfangen, raus, (sorry, ist aber wirklich so, und auch sehr wichtig, denn wenn sich erst alle Tiere dieses Verhalten "abgeguckt" haben, hast Du verloren, und aus Federpicken wird sehr schnell Kannibalismus!

0

Futter auf mehr Eiweiß umstellen, wie mein Vorposter super erklärt. Und auch nochmal über die richtige Zusammensetzung informieren. Des mit den Federn bei allen Hühnern kann eigentlich fast nur am Futter liegen, wenn einzelnen Hühner mal Federn fehlen okay, die wurden vermutlich wegen der Hackordnung ausgepickt.

Also gib meinem Vorposter sein Sternchen, bei so einem lange Text hat pecudis es verdient.