HILFE, Strukturformel Ameisen säure + Magnesium?

1 Antwort

Hi,

das Internet ist dein Freund ;-)

Ameisensäure = Methansäure, also HCOOH. Anhand dieser Schreibweise weiß man eigentlich sofort, wie man das zeichnet...

Die Reaktionsgleichung ist

Ameisensäure + Magnesium -> Magnesiumformiat + Wasserstoff

Also

2 HCOOH + Mg -> H2 + Mg(HCOO)2

Wenn ich mich jetzt nicht irre (hab die Reaktionsgleichung jetzt nicht vorliegen).

Ich meine, das ist doch relativ leicht zu verstehen. Wenn dich ein H von der Methansäure abspaltet, entsteht ein Formiat-Ion, nämlich HCOO(-). Nun ist Magnesium zweiwertig, d.h., es gibt zwei Elektronen ab, um das Oktett zu erreichen. Das Formiat-ion braucht aber nur ein Elektron, weshalb man zwei dieser Ionen braucht, damit Mg zwei Elektronen abgeben kann. Da sich bei zwei Molekülen HCOOH jeweils ein H(+)-Ion abspaltet, kann daraus Wasserstoff entstehen.

Ob das jetzt chemisch ganz korrekt beschrieben ist, kann ich dir nicht genau sagen. Ich habe im Internet nur die Wortgleichung gefuden und musste mir den Rest jetzt auch sehr gut ableiten, was eigentlich sehr gut möglich ist. Okay, für mich vielleicht einfacher als für dich, da ich im chemie LK bin, aber mit etwas Nachdenken geht alles. Und da du darüber referierst, musst du dir darüber zwangsläufig Gedanken machen, um auf eventuelle Nachfragen eingehen zu können.

Unten mal ein Formiat-Ion. Das Mathensäure-Molekül sieht fast genau so aus. nur unten ist das O mit dem H durch eine Bindung verbunden.

Bei Fragen melde dich ;)

Viel Erfolg beim Referat!

LG ShD

Formiat-Ion - (Schule, Mädchen, Chemie)

Chemie HÜ Säuren

Ich brauche dringend Hilfe in Chemie wir schreiben eine "HÜ" und ich war nicht da. Könnt ihr mir die 4 Fragen beantworten.

1) Welche Säure enthalten, Erbeeren, Saure Gurken, Grünfutter beim Gären, Gift der Ameisen, Brennnesseln, Gift der Bienen, Traubensaft,Löwenzahn,Sauerkraut,Sauermilch?

2) Warum müssen Sauerkrautdosen von innen mit einer Kunsstofffolie beschichtet werden

3) Äußern zu der Aussage: Es ist gleichgültig, ob beim Verdünnen einer konzentrierter Säure Wasser zur Säure oder die Säure in Wasser geschüttelt wird ?

4) Heute enthalten die sauren Reiniger meist Zitronensäure. Sie hat andere Säuren wie Salzsäure oder Ameisensäure verdrängt. Gib dafür eine Begründung

...zur Frage

Reaktion von Ethansäure (Essigsäure) mit Indikatorpapier, Calciumcarbonat und Magnesium?

Hallo liebe Community,

die Frage steht schon oben: Was passiert bei der Reaktion von Ethansäure mit einem Indikatorpapier, mit Calciumcarbonat-Pulver und einem Stück Marmor?

Ich habe hier einmal meine Vermutungen aufgeschrieben:

Ich vermute dass sich das Indikatorpapier rot färbt wegen dem positv geladenem Wasserstoff Ion in der Ethansäure.

CH3-COOH --> H(+) + CH3-COO(-)

Bei den Reaktionen von dem Calciumcarbonat-Pulver und dem Marmor (ist ja auch Calciumcarbonat) vermute ich dass es zu wasserlöslichem Calciumacetat und Kohlensäure reagiert. Die Kohlensäure zerfällt dabei in Kohlenstoffdioxid und Wasser. Die Rektion verläuft bei dem Calciumcarbonat Pulver schneller als bei dem Stück Marmor da der Marmor eine kleinere Angriffsfläche bietet als das Pulver. (Hier bin ich mir nicht ganz sicher, ob das der einzige Faktor ist weshalb das Stück Marmor langsamer reagiert.)

CaCO3 + CH3COOH --> Ca(CH3COO)2 + CO2 + H2O

Bei der Reaktion mit dem Magnesium vermute ich dass Magnesiumacetat entsteht. (Hat das nicht irgendwas damit zutun ob Magnesium ein unedles Metall ist oder ein edles Metall und verfärbt sich dass dann nicht?)

2CH3COO(-) + 2H(+) + Mg --> 2CH3COO(-) + Mg2 + H2

Ist dass alles so richtig und habe ich vielleicht ein paar Sachen vergessen?

...zur Frage

Erklärung für einen Versuch aus dem Chemie Unterricht zum Thema edle und unedle Metalle und Stromleitung?

Hallo,

wir mussten uns im Unterricht einen Versuch überlegen, den wir als Hausaufgabe deuten sollen. Ich habe schon einige Ansätze, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob meine Theorie zutrifft. In einem Becherglas befindet sich Kochsalzlösung und darin hängt ein Stück Magnesiumband und eine Zinkplatte, die jeweils über eine Krokodilklemme an ein Kabel angeschlossen werden. Dieses Kabel verbindet die beiden Metalle mit einem Strommessgerät, was zeigt, dass bei diesem Versuch Strom geflossen ist.

Mein Deutungsansatz ist jetzt, dass Magnesium ein unedleres Metall ist als Zink und deshalb leichter Elektronen abgibt. Diese freien Elektronen "wandern" dann durch die Salzlösung, die als Ionenlösung Strom leiten kann, zur Zinkplatte, welche leichter Elektronen aufnehmen kann. So wird die Zinkplatte zur Kathode und das Magnesium zur Anode. Die aufgenommen Elektronen werden dann in das Kabel abgegeben und Zink wieder neutralisiert.

Kann mir jemand sagen, ob ich damit einigermaßen richtigliege und meine Deutung ergänzen? Ich freue mich sehr über jede Hilfe.

Viele Grüße

...zur Frage

Kann man Ameisensäure aus Brennesseln gewinnen?

Hi. Also ich hätte gedacht,etwas Brennesseln sammeln und in Wasser stehen lassen (Ameisensäure löst sich ja im Wasser).Dann vielleicht einfrieren?Ameisensäure gefriert ja bei 8°C und Wasser bei 0°c.Dann könnte ich dass überschüssige Wasser wegkippen und hätte dann gefrorene Ameisensäure.(Und wenn ich die auftaue,habe ich flüssige Ameisensäure). Kann man so Ameisensäure aus Brennesseln gewinnen?Oder gibts da einen anderen Weg?

Lg Myrtix

...zur Frage

Wieso reagiert Magnesiumpulver besser mit Salzsäure als mit Essigsäure?

Wir haben in Chemie einen Versuch gemacht: Teil 1: Magnesiumpulver in Salzsäure (5%) -> Das Magensiumpulver löste sich sofort auf, es dampfe und es hat sich viel Schaum gebildet Teil 2: Magnesiumpulver in Essigsäure (5%) -> Das Magnesiumpulver ging zu Grunde und löste sich dann nur sehr langsam auf, es entsand nur ein wenig Schaum und es hat auch nicht so stark wie bei der Salzsäure gedampft

Wie kann es sein, dass sich das Magnesumpulver jeweils anders auflöst, obwohl in beiden Säuren 5% Säure-Gehalt war. Kann mir das bitte jemand erklären? DANKE

...zur Frage

Magnesium als Säurenachweis

Verfärbt sich Magnesium, wenn man es mit einer Säure vermischt, oder passiert etwas anderes?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?