Hilfe bei Mathe. Scheitelpunkt und funktionsgleichung?

 - (Schule, Ausbildung, Mathematik)  - (Schule, Ausbildung, Mathematik)

2 Antworten

Erst einmal steht da:" Gib die ... Funktionsgleichung an." Deine Antworten beinhalten kein Gleichheitszeichen...

Schreibst Du noch fix "f(x)=" davor, dann könnte man das so stehen lassen. Es ist ja nicht verlangt, dass die Form f(x)=ax²+bx+c angegeben werden soll, also ist die Scheitelpunktform f(x)=a(x-d)²+e völlig in Ordnung.

Sicher, dass das die gesuchte funktionsgleichung ist? Weil ich ja die scheitelpunktform da hingemacht habe oder muss da die normalform hin ?

0
@Hanfboy1337

Ich habe doch geschrieben, dass die Normalform NICHT vorgegeben ist, also kannst Du die Scheitelpunktform stehen lassen. Alles gut :)

0

ok wenn nicht nach der Normalform gefragt ist.

Okay danke aber heißt das was ich da hingeschrieben habe funktionsgleichung oder scheitelpunktform

0
@Hanfboy1337

Die Scheitelpunktform ist eine Funktionsgleichung, denn es steht da:
f(x) = ...      rechts kommen nur x, aber keine y vor → also Funktionsgleichung

Aber wenn du dir unsicher bist, kannst du ja bei jeder Aufgabe zusätzlich die Klammer auflösen und zusammenfassen, was geht 😊

0

Was möchtest Du wissen?