Hilfe bei der mathe Hü?

 - (Schule, Mathematik, Geometrie)

5 Antworten

Wenn du genau hinsiehst, dann erkennst du Halbkreise und Viertelkreise. Wie man den Kreisumfang und die Kreisfläche berechnet, das weißt du bei diesem Thema offensichtlich.

Lies die Radien ab und berechne die Fläche der Kreisteile. Addiere bzw. subtrahiere so, dass es zu den Zeichnungen passt.

fertig.

B ist ein Halbkreis mit 4 cm Radius. Bei der Fläche musst du noch die beiden kleinen Halbkreise mit jeweils 1 cm Radius (also Fläche eines ganzen Kreises) abziehen. Der untere kleine Halbkreis hat einen Radius von 2 cm. Nun probier mal mit den Formeln für Kreisfläche und Kreisumfang.

C ist ein Viertelkreis mit 4 cm Radius und ein Halbkreis mit 2 cm Radius. Am besten malst du dir die Teilfiguren mal mit Farbstift oder Marker aus.

nehme mal Farbstifte und vervollständige die Kreise

dann siehst du welche Fläche du von den "großen Kreisen" abziehen musst

beim ersten  musst du 2 kleine Kreise und 2 kleine Rechtecke abziehen ( so sehe ich es auf die Schnelle)

beim zweiten hat du links oben ein Viertel einen sehr großen Kreises....

mach es mal mit den Farben, dann kannst du es

Formeln für Kreisfläche bzw. Kreisumfang hast du sicher ( sonst im Buch / in deinen Aufschrieben schauen)

Alle Figuren bestehen aus Halbkreisen und/oder ganzen Kreisen. Das heisst du brauchst hauptsächlich folgende zwei Formeln der Flächenberechnung:

ganzer Kreis: r^2 * Pi

Halbkreis: (r^2 * Pi)/2

Für den Umfang gilt:

ganzer Kreis: 2*Pi*r

Halbkreis: Pi * r

Ich habe die Aufgaben gelöst, ich hoffe sehr, sie stimmen. Du musst auf das Bild klicken, um es genauer lesen zu können. Ich hoffe, dass du auch verstehst was ich geschrieben habe, sonst einfach fragen.

Das ist der geschriebene Teil oben links weil man den nicht gut lesen kann.

Das ist das vollständige Bild.

 - (Schule, Mathematik, Geometrie)  - (Schule, Mathematik, Geometrie)

Versuch Mal die Figuren in Formen einzuteilen die du berechnen kannst.

Was möchtest Du wissen?