HILFE! BABYVOGEL GEFUNDEN! Was nun?

WAS FÜR EIN VOGEL??? - (Gesundheit, Tiere, Vögel)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt oft vor, dass Vogelkinder schon das Nest verlassen, obwohl sie noch nicht richtig fliegen können. Sie halten sich dann meist in Gebüschen auf, wo sie sich vor Feinde verbergen. Die Eltern füttern auch diese Jungen weiter. Sie hören ihre Bettelrufe und kommen mit Futter im Schnabel.

An deiner Stelle würde ich den Jungvogel morgen früh dort wieder hinsetzen, wo du ihn gefunden hast. Die Eltern werden noch in der Nähe sein. Du kannst ihn ja von weitem beobachten und schauen ob du die Spatzeneltern siehst. Sie kommen nur, wenn sie sich sicher fühlen. Also Abstand halten.

Wenn er etwas getrunken hat dann ist das sehr gut. Das größte Problem ist das Austrocknen. Brot solle er nicht bekommen.Sperlinge füttern ihre Jungen mit allerlei Insekten, die sie erbeuten. Zum Beispiel konnte ich mal welche beobachten, wie sie Grashüpfer jagten. :-) Im Anglerbedarf gibt es lebende Maden als Köder zu kaufen, die wären sicher besser als Brot.

Diiddi es müßte ein Star sein, denn für ein Sperling ist er zu dunkel und zu groß.

0
@mikewolf

Ich habe ihn gestern mit dem Käfig im Garten gelassen. Kurz darauf kam, ich glaube, seine Mutter, sie hat immer rumgeschnappert. So ganz komische Geräusche. Habe ihn dann auch freigelassen. Nun ist er wieder bei seiner Mutter.

0
@VDtran

@Mikewolf, der Schnabel des Kükens sieht so aus, als wenn es ein Körnerfresser (Finkenvogel) ist.

@Vdtran, ich finde es toll, dass du ihm die Freiheit wiedergegeben hast. DH

0

hmmm geb ihm wasser zum trinken , brot zum essen ,,, ich erinnere mich nichtmehr an den names des vogels aber diesen sehe ich jeden tag auf bäumen oder so

Die mutter wird ihn nich mehr annehmen ich seh da nich wirklich ne chanche für den vogel..

Was möchtest Du wissen?