hilfe - braunes vieh in meiner wohnung - eine made?

Was bin ich - (Insekten, Schädlinge)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das dürfte die Larve eines Teppichkäfers sein, zumindest aus der Verwandtschaft (Speckkäfer). Das sind arge Schädlinge. Sie lieben Naturstoffe (Leder, Wolle). Man bringt sie sich mit Urlaubsandenken (Felle, Teppiche) oder vom Flohmarkt (altes Leder) ins Haus. Bioartikel sind besonders gefährdet.

Ich habe leider nichts neues und das Viech hat keinen "Schwanz" oder Stachel wie die bei google, trotzdem danke

0
@littlekurai

Die Antwort von Jobul ist korrekt. Dass es mehrere Arten gibt mit unterschiedlichem Larvenaussehen, sollte man natürlich bedenken.

Wenn man dir ein Foto von einem blonden Norweger zeigt, und dir sagt, dass das ein Mensch ist, musst du auch bedenken, dass Menschen auch dunkle Haare oder gar keine Haare haben können.

Dein google-Argument ist keins.

0

Das ist eine Speckkäferlarve (Teppichkäfer??). Denen reicht schon ein Stück unter den Schrank gerutschtes Hundefutter (Schweinsohr z.B.) oder eine tote Maus, die die Katze angeschleppt hat, um ein paar Larven hervorzubringen.

ich habe solche viehcher auch schon mal gesehen, kann dir aber leider nicht sagen, um was es sich dabei handelt. ich weiss nur, dass sie sich sehr langsam fortbewegen. ;D

Was könnte das sein und wie werde ich sie los?

Hey ich habe letztens unseren Brotkorb mit Knäckebrot und co mal aussortiert weil sich da einiges angesammelt hat und da habe ich diese Larven da gefunden nur dachte ich mir nichts bei außer ja offenes Brot kann ja mal sein einfach alles weg machen und sauber machen. Nun wollte ich heut meine Wolle Kiste mal sortieren ja da fand ich genau die gleichen Tierchen wieder dementsprechend kann ich die Wolle auch wegschmeißen, dann ist mir eingefallen das ich vor ein paar Monaten Soetwas schon einmal in meinem Zimmer fand und dachte es sei ein käfer der durch die Büsche und co sich vorm Haus hier hin verirrt hat und da seine Eier legte auch da machte ich alles weg. Nun verunsichert mich das alles aber nicht das ich noch mehr in Teppich, Betten, Kleidung und Wohnzimmer undso habe. Die Küche ist ja so oder so befallen habe nun auch sollche im Vorratsschubfach und im Besteckschubfach gefunden. Nur was sind das für Tiere und wie bekomme ich sie los?! Hilfe ich finde es schon ekelig, obwohl man oft saugt und putzt, klar passiert es in den besten Haushalten.

...zur Frage

Riesenspinne in der Wohnung, zum ersten Mal alleine hier.. :(

Hallo! Bin vor Kurzem in eine eigene Wohnung gezogen. Jetzt entdecke ich langsam alle Sommerinsekten hier drin. Mit dabei gerade eine Spinne im Flur. Ich hab keine schreckliche Phobie, aber möchte sie weder gerne anfassen noch zerquetschen. Wie krieg ich sie (ohne Glas, sie ist zu groß. Und noch kein Staubsauger hier) aus der Wohnung und wie beugt man sinnvoll vor zu vielen Krabbeltierchen vor? Danke schonmal!

...zur Frage

Soll ich diese Wohnung nehmen ,nur ein Fenster im Wohnzimmer ?

Ich soll in eine neue Wohnung ziehen und habe eine vorgeschlagen bekommen die nur eine lange Balkontür drin hat.Würdet ihr in so eine Wohnung ziehen ?

...zur Frage

Was sind das nur für komische Viecher?!

Hallo Leute, hab gerade mal wieder so ein Viech in meinem Zimmer gesichtet, und diese Viecher sehe ich eigentlich beinahe ständig an den Wänden meines Zimmers sitzen/krabbeln... keine Ahnung.Sie sind eben da... Es sind kleine, bis zu gut 0,5 cm große, Räupchen bzw./ Madenartige "Gestalten".Sie bewegen sich äußerst langsam. Der Kopf ist in einem eher dunkleren orange-braun gefärbt, der Hauptrumpf ist wie bei einer Made eher cremefarben gehalten und am Ende ein klitzekleines schwarzes Haarbüschel. Die Raupe oder keine Ahnung was es auch immer ist, ist komplett leicht mit schwarzen, eher kurzen und nahezu hauchdünnen Härchen versehen. Was sind das für Viecher?? Vielleicht irgendwas schädliches?? Ich bin schon soo ewig am rätseln!!! Bitte helft mir... Danke!!! :)

...zur Frage

Kleine Fliegen in der Wohnung, wie wird man sie los?

Hallo,

wir haben seit einigen Wochen massenhaft kleine Fliegen in der Wohnung. Die Größe ähnelt die der Obstfliegen. Es sind aber auch Winzlinge darunter und schon größere. Deshalb gehen wir davon aus, dass es vielleicht junge Fliegen sind. Es ist zu beobachten, dass sie gegen Abend aus ihren Schlupflöchern kommen, wo immer diese auch sind. Die Scheiben sind dann VOLL.

Wir haben kein faules Obst in der Wohnung, den Bioeimer leere ich täglich aus, den Mülleimer ebenso. Diese Fliegen befinden sich aber in der ganzen Wohnung, ebenso auch im Garten. Die Nachbarn beschweren sich ebenso. In der Nähe befinden sich Bauernhöfe.

Meine Frage: kann mir jemand sagen, um was für Fliegen es sich handelt? Wo nisten diese und wie kann man dagegen vor gehen?

Ich laufe nur noch mit der Fliegenklatsche rum, in jedem Blumentopf steckt ein Streichholz und in der Küche ein Glas mit Apfelessig. Seit kurzem gehen sie daran. In den meisten Räumen verfügen wir über Fliegengitter.

Soderle, das war ausführlich. Ich freue mich auf Antworten.

...zur Frage

Waldschabe!

Ahhh, ich habe gerade eine Schabe in meiner Wohnung entdeckt! Meinen Recherchen zufolge ist das Viech eine Gemeine Waldschabe. Ich wohne ziemlich "grün" und die Balkontür steht schon die ganze Zeit offen, es kann also sein, das die Schabe nicht bei mir "wohnt", sonder gerade erst reingeflogen kam... Hat jemand von euch Erfahrung mit den Biestern? Kann man irgendwie ausschließen, dass die in der Wohnung ein Nest haben? Brauche ich einen Kammerjäger?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?