Hi, ich mache alle zwei Tage 2 Stunden ganzkörper Training, das Problem ist, dass ich so viel Zeit brauche um jeden Muskel zu trainieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dir als Anfänger reichen 1:15h locker aus. Du machst halt die Grundübungen, das ist der sinn hinter einem Ganzkörpertraining.

zB
Squats
Deadlifts
Klimmzüge/Latzug
Bankdrücken
Überkopfdrücken
Leg raises
Bizeps/Trizeps curls

Wenn du das richtig machst brauchst du keine 2 Stunden trainieren. Für einen Anfänger reicht das komplett.

DerKLeNF 22.02.2017, 14:16

Für die Brust zmb mache ich kurz/langhantel drücken Überzüge biegehantel diamant liegestütze und Dips und das alles halt Henschel Übung mit Sätzen und wiederholungen

0
Caraphernelia33 22.02.2017, 14:20

Ja das ist viel zu viel. Ein gutes Ganzkörpertraining soll nicht mehr als 10 übungen beinhalten.
Dein Körper muss sich an die Belastung gewöhnen. Deswegen mach lieber die paar Übungen für ein paar Wochen und dafür richtig, dann kannst du die Muskelgruppen auf mehrere Tage aufteilen.

0
Caraphernelia33 22.02.2017, 14:28

Liegt entweder an deiner Ausführung (wahrscheinlich musst du erst lernen wie man die Übungen richtig macht) oder am Trainingsgewicht. Eine Ferndiagnose ohne etwas über dich zu wissen ist aber schwierig.

0
Maxim91 22.02.2017, 15:09
@Caraphernelia33

Miezekaetzchen kannst du mal bitte aufhören halbwahrheiten zu verbreiten, es gibt menschen die hören auf dein gelaber.

auch wenn ich oben wieder lese wie selbstverständlich du aus den haaren herbeigezogene aussagen triffst, was soll das bitte??

0
DerKLeNF 22.02.2017, 18:00
@Caraphernelia33

Meint ihr dann, dass ich mein Training splitten sollte, damit ich die Zeit sozusagen halbiere, aber dafür jeden Tag mache ?

0
Caraphernelia33 22.02.2017, 18:56

Nö ich schlage nach wie vor das GK-Training aus meiner ersten Antwort vor. Lern erstmal richtig trainieren sodass du auch die Muskeln spürst.

0

wie kommst du da mit 2 stunden aus? ich trainiere ebenfalls alle 2 tage und teile immer auf zwischen oberkörper, unterkörper und cardio(jedes mal eben ein anderer bereich). main training dauert für einen teil allein schon 2 stunden.

Nehme mal an das du in einem fitnessstudio bist, hast ja bestimmt nicht alle gerätschaften zuhause. Haben sie dir keinen plan erstellt???

DerKLeNF 22.02.2017, 13:51

Nein, aber bin beruhigt, weil mir immer gesagt wird, dass dies zu lange ust

0
MiezeKatzchen 22.02.2017, 13:52
@DerKLeNF

nein, zu lange ist es nicht es ist nur komplett falsch. Du schadest deinen körper damit nu anstatt ihn zu stärken

0
MiezeKatzchen 22.02.2017, 14:05
@DerKLeNF

weil du deinen gesamten körper jedes mal bis ans limit bringst und er nicht genug zeit hat sich auszuruhen. Wie sieht deine gewichtssteigerung bei den geräten aus, also in welchen intervall etwa erhöhst du?

0
DerKLeNF 22.02.2017, 14:18
@MiezeKatzchen

Da ich Latzug zmb am Ende mache gehe ich nochmal and Limit, aber beim bankdrücken habe ich vor 3 Wochen 20 Kilo genommen und mich jetzt auf 40 Kilo gesteigert, aber bei den kurzhantel benutzt ich eigentlich immer 10 kilo

0
DerKLeNF 22.02.2017, 14:20
@DerKLeNF

Und da ich auch schon vorher auch trainiert habe mache ich da 6 Übungen 

0

Dafür wurde das Split-Training erfunden. Man macht nicht jedes mal alles...

Wow hör bitte nicht auf die Aussage von Miezekaetzchen, völliger müll.

also 1.sollte kein richtiges Training, dh. Intensiv und mit kurzen Pausen, länger als 1,5h dauern.

2. sollte man als Anfänger Ganzkörpertraining machen, 2x Beine, 1x Schultern, 1x Rücken, 1x Bauch, 2x Oberkörper, 1x Bi/Trizeps zusammen

3. Alle 2 Tage trainieren passt.

4.Man sollte 3 Sätze á 10 Wiederholungen machen.

5. Viel Spaß!

DerKLeNF 22.02.2017, 13:52

Mache ich, Aber für große muskelgrzppen Immer so 5 Übungen 

0
MiezeKatzchen 22.02.2017, 13:58

mit punkt 1 bin ich dakor, jedoch vergisst du das aufwärmen die entspannungsphase und da kommt noch eine stunde dazu.

zu 2: das was du beschreibst ist Zirkeltraining. Hat mit effektiven muskelaufbau wenig zu tun

zu 4: 3 sätze sind richtig, jedoch ist das ziel 15 Wiederholungen um einen optimalen Muskelaufbau zu gewährleisten. erst dann kann man die gewichte steigern

0
Caraphernelia33 22.02.2017, 14:12

Mietekatzchen, bitte erzähl keinen schwachsinn.
Was hat das mit Zirkeltraining zu tun?
Schonmal was von Hypertrophie gehört?
Weißt du überhaupt was sein Ziel ist?

0

Was möchtest Du wissen?