Hey Leute. Empfinden 18 Jährige es als kindisch, wenn man ihnen einen Liebesbrief schreibt?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Nein 87%
Ja 12%

16 Antworten

Etwas kindisch finden bedeutet, dass man meint, dass Kinder so etwas tun, Erwachsene aber nicht. Kinder empfinden aber bekanntlich noch nicht die große und tiefe romantische Liebe, die Erwachsene fühlen, wenn sie sich zu Paaren zusammen finden. Eine Person, die romantische Liebe empfindet, ist kein Kind mehr, sondern Jugendliche/r oder Erwachsene/r. Deshalb wäre es völlig unlogisch, Liebesbriefe für kindisch zu halten. Klar sind Liebesbriefe nicht jedermanns Geschmack. Aber wenn du gerne einen schreiben möchtest, weil DU es nicht kindisch, sondern romantisch findest, dann tu es. Der zu dir wirklich passende Partner wird es toll finden, einen Liebesbrief zu bekommen. Wenn der Empfänger deines Briefes es also kindisch finden sollte ("worst-case-Szenario"), hast du sofort etwas über ihn gelernt. Nämlich, dass er nicht der Richtige für dich ist. Andersrum bedeutet das aber nicht, dass jeder, der sich über einen Liebesbrief freut ein passender Partner für dich wäre. Immerhin könnten diejenigen auch noch ganz andere Eigenschaften haben, die sie als Partner ungeeignet erscheinen lassen. Folge deinen Gefühlen. Sie werden dich eines Tages zu dem perfekten Partner für dich führen.

Kommt drauf an....

Wenn er GUT und fehlerfrei und auf schönem Papier ist (nicht zu kindisch!), ist es super.

Ein Brief auf Karopapier wie ihn ein 4.Klässler schreibt (à la "Willst du mit mir gehen? Ja, nein, vielleicht") oder voller Fehler ist ein No-Go!

Auf den Inhalt kommt es an, von mir aus auch auf Klopapier.

2

Ja definitiv! Das war als ich 12 wa schon out bei mir (also bei meinem Umfeld). Das kam gar nicht gut an. Also ich würde es an deiner Stelle lassen. Aber es kann auch romantisch rüberkommen, kommt auch immer ein bisschen auf die Person an, die den Liebesbrief empfängt.

Was möchtest Du wissen?