Hat mein Pferd einen hohen Wiederrist?

...komplette Frage anzeigen ....... - (Pferde, Filzsattel) ........ - (Pferde, Filzsattel)

6 Antworten

Ich finden den Widerrist extrem hoch, ja. Und halt absolut schlecht bemuskelt. Ich bin mir auch sicher dass der Fleck und die Schwellung dort Satteldruck ist ;)

Ich bin übrigens ein großer Fan von Baumlosen Sätteln, auf meine Stute kommt nichts anderes mehr drauf. Allerding müssen diese Sättel auch richtig angepasst werden. Bei mir hat diese Anpassung 4 Stunden von einer Sattlerin gedauert! Wahnsinn auf was man da alles achten muss, das hätte ich alleine niemals hinbekommen. Auch ein Baumlossattel passt nicht auf jedes Pferd.

Mit Filzsätteln habe ich allerdings keine Erfahrung. Nur finde ich den Sattel von dem du ein Foto eingestellt hast schrecklich. Das ist kein Sattel, sondern nur ein etwas dickeres Pad. Das würde ich niemals nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es auch ein aktuelleres Foto vom Rücken? Wenn die Muskulatur besser ist sieht es auch mit dem Widerrist anders aus. Generell bin ich kein allzu großer Fan von Filzsätteln. Hin und wieder mal für die Sitzschulung ok, aber nichts für die häufigere Arbeit. Öfter als 1x die Woche würde ich den nicht auflegen, und wenn der Rücken nicht wesentlich besser aussieht, bei dem Pferd gar nicht. 

Beispiele wie es nicht sein sollte findet man bei Alessa und Khayman auf Fb. Die reitet seit neuestem mit einem Filzpad und ihr Pferd drückt auf jedem Bild den Rücken weg. Sieht man nur auf den zweiten Blick, aber dem Pferd tut offensichtlich der Rücken weh. Trotzdem juckelt die Dame so gut wie nur noch mit dem Filzsattel durch die Juche. Der Filzsattel gehört nur auf Pferde mit gut ausgeprägter Rückenmuskulatur und unter einen Reiter, der sitzen kann. Ansonsten ist ein gut passender Sattel keine Stufe schlechter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

doch. der "weisse" fleck IST satteldruck gewesen. darunter ist nämlich eine geballte schwellung.

und der sattel passt nicht. er schränkt die schulter ein. wenn du ihn weiter nach hinten schiebst, hängt er in der niere.

das pferd ist für ein filzpad nicht geeignet. es hat eine sattellage, die an eine katastrophe grenzt - auch für einen araber.

was du brauchst, ist ein vernünftiger sattel. mit dem filzdings wird der rücken des pferdes noch schlechter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philipp12312344
06.06.2016, 21:46

Aso und das kannst du so sagen ohne das pferd und den Sattel jemals gesehen zu haben. Miserable Sattellage der sattel sitzt überhaupt nicht da wo der weisse fleck ist. Und warum hat er das nur auf einer Seite ?! Ein Filzsattel ist so gepolstert und gebaut sodass die Wirbelsäule freiliegt ist halt so wie ein baumloser Sattel.

0
Kommentar von Philipp12312344
06.06.2016, 22:37

Leute da war KEINE schwellung ! Ich muss es doch besser wissen ne.

0
Kommentar von Philipp12312344
07.06.2016, 07:09

Er hat einen speziellen sattel mit dem die Schulter gut freiliegt. Schau mal bei Throwgood da gibts extra nen Sattel für Pferde mit hohen Schultern die sind viel kürzer sls die flecken lang sind. Und da war keine Schwellung er hatte keine Schmerzen jetzt sind die flecken wieder braun.

0

Vom Widerrist mal abgesehen, der Filzsattel verteilt dein Gewicht überhaupt nicht. Es liegt also auf einem Punkt auf dem Rücken und drückt punktuell. Dort werden keine Muskeln aufgebaut werden können und der Rücken verschlimmert sich. Von den Schmerzen deines Pferdes mal abgesehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll der weiße Fleck denn sonst sein, wenn es kein Satteldruck ist? Es kann nur Satteldruck sein. Das erkennt man auch an der Schwellung und der Lage des weißen Fells. Auch gerade wenn du sagst es ist wieder weg, dann war es doch erst recht Satteldruck. Ein Pferd bekommt ja wohl nicht einfach so ein Abzeichen an der Rückenlage und das verschwindet dann wieder. ;)
Und noch eine Frage: War das Pferd an der Stelle geschwitzt, nachdem du Geritten bist und abgesattelt hast? (Also war alles andere unter dem Sattel nass, außer die Stelle des weißen Flecks?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philipp12312344
07.06.2016, 13:38

Nee alles war nass auch der Fleck ^

0

Der Widerrist ist gigantisch! 

Ich persönlich mal keine Fellsättel und auch nix was keinen Baum hat, aber jedem das seine. 

Du möchtest doch eine realistische Beurteilung deines Pferdes haben bzw. seines Rückens...warum postet du dann ein Foto von vor 6 Monaten?! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philipp12312344
07.06.2016, 17:47

Weil es nur um die wiederrist höhe ging

0

Was möchtest Du wissen?