Hat jemand eine längerfristige Erfahrung mit der 21 Tage stoffwechseldiät gemacht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die ursprüngliche Frage war, ob das überhaupt funktioniert?!

Und die Antwort ist: Ja das tut es.

Ich sehe jetzt mal von den Antwort , ernähr dich vernümftig soge für genügen bewegung und du brauchst so ein scheiß nicht, ab. Denn diese Aussage ist zwar am Thema vorbei abber dennoch richtig.

Warum  funktioniert diese Kur? wenn man auf einmal nur noch rund 500 Kalorien pro Tag zu sich nimmt, muss man zwangsweise abnehmen.

Ist das Gesund?

für eine Zeit von 1 - 2 Monaten kann man das ruhig machen, denn in so einem Paket befinden sich zahlreiche Pulver und Pillen die als Nahrungergänzung dienen und so die Funktion unsere Zellen sicherstellen.

Was kostet das:

ca 150 -200€

Kann man auf diese Pillen verzichten?

Ja und nein.

Wenn man sowenig Nahrungsmittel zu sich nimmt muss man die ganzen Vitamine und Nährstoffe auf anderen Wege zu sich nehmen. ( sehr wichtig).

Meine Freundin hat sich nun für so eine Kur entschieden, von Vital Body Plus.

was ist in so einem Paket drin?

ein Shake, als Ersatz für eine Mahlzeit ( volgestopft mit Vitaminen,Eiweiß usw)

Pillen: OPC, Vitamin C, Glucomannan und Fischöl.

Zusätzlich gekauft:

HCG Globolies, die enthaltten nicht das Hormon sondern nur die Informationen.

Zeitraum:

1 Monat

Ich dachte mir nun,ok ich bin eh zu dick, ich mach mit, aber ohne diese ganzen Pilen und Pulver, um Ihr zu zeigen das es auch ohne geht.

Dafür braucht man aber  wirklich Ahnung von der Materie, sonst geht das mächtig nach hinten los, (Mangelerscheinungen).

Letzt endlich habe ich mehr abgenommen. Man muss aber auch fairerweiße sagen das ich vorher auch natürlich viele mehr gewogen habe als sie, Sie keine Bewegung hat und ich schon.

Es gibt noch viel mehr dazu zu sagen aber nun reicht es.

Die Stoffwechselkur funktioniert. Auch ohne Jojo, aber man muss sich genau nach den Vorgaben halten. Wenn du die Diät machst und nach den 21 Tagen wieder in deine alten Essensgewohnheiten zurückkehrst, ist ein jojo Effekt quasi vorprogrammiert. Nach den 21 Tagen muss die Stabiphase erfolgen um dein Gewicht zu halten (Dauer 3 Wochen). In dieser Zeit darfst du weder weiter abnehmen noch zunehmen. Die passemden Rezepte nach der strengen Phase findet Ihr in Fachbüchern wie z.B. Anne Hild. Ich habe die stabiphase abgeschlossen und mache jetzt die SIS Diät. Morgens Kohlenhydrate (in Form von haferflockenmüsli mit sojamilch), nach einer fünfstündigen Pause zum Mittag Mischkost (Eiweiß + Kohlenhydrate in Form von Fisch mit Kartoffeln oder mehrere Vollkornbrote mit Käse und magerem Putenfleisch, etc. Am Abend gibt es dann nur Eiweißreiche Kost, wie bei der Stoffwechselkur auch. Ich muss sagen, dass es mir damit bis jetzt auch sehr gut geht und man doch mehr Kalorien aufnimmt und es gesünder ist. Die Abnahme ist zwar langsamer, dafür aber gesünder. Achja und Sport ist natürlich auch ganz wichtig! !! Gehe zwei Mal die Woche ne Std laufen und dann nochmal 1-2 mal ne Std Krafttraining. Ich bin selbst berufstätig und nehme mir die Zeit. Das solltet Ihr eurem Körper gönnen, anstatt nur vor der Glotze zu hängen :) In diesem Sinne....

Hi, also meine Freundin macht es schon seit 3 Monaten und hat seitdem 16 kg verloren (ohne zu hungern). Sie hat es aber mit der günstigeren Alternative von Vitalstoffen gemacht, dadurch kann sie die Kur viel länger machen (es ist eine erweiterte Kur, bei der man mehr essen kann, aber genauso effektiv). und man braucht dazu noch Globuli. Am besten Homeda C30.

ich fang nächsten Monat auch mit den günstigen Vitalstoffen an. Ich wollte erst mal sehen ob es klappt, bevor ich mein Geld ausgebe, aber sie ist der lebende (soweit ich weiß :D ) Beweis dafür, dass Lifeplus nicht das nonplusultra ist. Die Alternative es genau so gut ;)

suzali 27.09.2014, 15:05

kannst du mir die günstige Alternative verraten? Bitte melde dich :)

0

Hi zusammen, der letzte Post ist ja schon einige Zeit her, aber ich bin auch gerade mittendrin in der Diätphase der 21 Tage. Bin heute bei Tag 11 und habe bereits 4,2 KG abgenommen! Ich verwende auch nicht die Lifeplus Produkte sondern die billigeren alternativen (80 Euro , halten für ca. 2 Monate)

Ich bin 1,64 M und hatte ein Startgewicht von 66,1 KG und bin jetzt bei 61,9 KG.

ich bin sehr zu frieden aber teilweise auch echt Hungrig.Es gibt zwischendrin immer Gewichtsschwankungen. Deswegen wiegt ihr euch vielleicht nicht jeden Tag. Ich mache dies aber zu Dokumentationszwecken.

Das man gar keinen Hunger hat stimmt nicht, aber genau dieses Hungergefühl befriedigt einen doch so ein wenig :) und es ist trotzdem auszuhalten.

Meine Kollegin ist bereits in Woche 6 in der Stabiphase und hat jetzt 10 KG und war zuvor echt nicht dick! Meine andere Freundin macht dies jetzt in Woche 5 und hat 11 KG. Sie hat allerdings die erste Phase um 1 Woche verlängert und auch gesündigt mit Alkohol am Wochenende.

Also ich bin begeistert davon und werde es weiter durchziehen damit ich mein Ziel von 10 KG erreiche :).

LG Franzi

Wenn ich schon lese:
was benötige ich für die 21-Tage-Stoffwechsel-Kur? Vitalstoffpaket. Globuli, Aspartamfreies Eiweiß und einen präzisen Ernährungsplan
was kostet es? Im ersten Monat ca. 190,- Euro für Vitalstoffe. In den Erhaltungs-Monaten ca. 80,- Euro. Zusätzlich kommen ca. 19,- Euro für Globuli und die Kosten für Eiweiß hinzu
dann weiß ich schon, dass das reine Abzocke ist. Ernähre dich vernünftig und ausgeglichen und mache Sport. Das reicht zum Abnehmen.

Bring nichts. Das kling schwer nach ner Trend-diät.

Eine Ernährungsumstellung ist das einzige das dich weiterbringen wird. 21 Tage irgend einen Schwachsinn zu befolgen wird vielleicht nur einen Jojo- effekt hervorrufen ;)

Sieh zu, dass du dich regelmäßig bewegst ( auch wenns lästig ist). Ein richtiges Workout, 3 mal in der Woche wird dich weiterbringen als Trend-diäten. Bei einem Workout ist es wichtig, dass du deinen GANZEN Körper bewegst. Nicht nur deine Problemzonen.

Low-fat oder Low-Carb Ernährungen sind einfach am effektivsten. Sie sind wirklich einfach zu befolgen, und jeder von uns kann entweder A oder B durchführen.

Für die Kartoffel, Brot, und Reis-esser unter uns die ohne Kohlehydrate nicht leben können, ist die Low-fat ernährung super. Du reduzierst deine Fettzufuhr mit jedem Essen. Mehr als 5g fett sollte in keinem deiner Portionen enthalten sein ;)

Für die Flesich, Majo und co esser, ist die Low- carb ernährung besser. Du kannst frei Fleisch und fett essen, reduzierst deine Kohlehydrate zufuhr aber auf ein minimum. Dann gibts halt nur das Fleisch mit soße, aber keinen Reis oder Kartoffeln dazu ;) Eine mini portion Kohlehydrate ist aber hier und da erlaubt, nicht bei jedem Mahl.

Fett + Kohlehydrate in Kombination ist was uns Dick macht. Weder das ein oder andere allein. :)

Viel Glück und viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?