Hat ein Fußball-Schiedsrichter schon mal ein Tor geschossen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Google weiß alles, und Youtube hat alles:

https://youtube.com/watch?v=Zb29qyqeEH0


schlecht zu erkennen, aber immerhin.

Das war in der türkischen Liga 86/87, MKE Ankaragücü gegen Besiktas Istanbul.


Ausserdem soll es am 9.Oktober 1983 auch Ein Schiedsrichter ein Tor geschossen haben.

Das Spiel war zwischen Santos F.C. und S.E. Palmeiras in der brasilianischen Liga.

José de Assis Aragão hießt er.

ich persönlich kann nichts erkennen, aber hier das Video:

www.youtube.com/watch?v=Zb29qyqeEH0

0
@dathree

Klasse ! Echt lustig... :-) Vielen Dank für die Videos... DH !!

0

Der Schiedsrichjter eines Spieles kann nach Regelwerk kein Tor schissen. (indirekte Regelauslegung)

Es ist aber dennoch (theoretisch) möglich, das der Ball in´s Tor geht nachdem der Schiri ihn als letzter berührt hat.

Das Tor zählt. Schütze ist aber der Spieler, der den Ball als letztes gespielt hat. So ein Fall ist bei richtigem Stellungsspiel des Schiris aber eher unwahrscheinlich und bedarf einer sehr theroretischen physikalisch/ballistischen Ausnahmesituation

Laut Regelwerk zählt der Schiri "als Luft"

Viel häufiger kommt es jedoch vor, das der Schiri irgendwo im Mittelfeld angeschossen wird und die Richtung des Balls wesentlich verändert.

Pech gehabt. "Schiri ist Luft"

Europapokal der Pokalsieger 1968/69. Spiel Girondins Bordeaux - 1. FC Köln. In der 90. Minute bekommt der direkt vorm Tor stehende Schiedsrichter den Ball an den Kopf und erzielt das 2:1. Das Rückspiel endete Gott sei Dank 3:0 für Köln, so daß das Tor ohne Folgen blieb. Aber es ging tagelang über die Fernsehbildschirme, sehr zur Freude der Fans. Antwort und Rat zur Fussballfrage: Nein, das geht nicht, denn "der Schiedsrichter ist Luft". Wenn ein Spieler den Schiedsrichter anschießen würde und der Ball dann an ihm ins Tor abprallt, zählt es so, als ob der Ball von der Luft abgefälscht worden wäre - d.h. Der Spieler, der den Ball zuletzt berührt hat, hat das Tor geschossen.

Viele Grüße

Danke für Deine genaue Antwort :) Jetzt ergibt sich aber doch noch ein kleines Problem für mich. Du schreibst:

"zählt es so, als ob der Ball von der Luft abgefälscht worden wäre"

Ganz anderer Fall: Wenn der Ball von einem Gegenspieler ins eigene Tor abgefälscht wurde, zählt das bekanntlich ja als Eigentor. Nach Deiner Formulierung wäre ja dann der Schiessende der Torschütze, wenn ich Dich richtig verstanden habe, oder ? Hmmm... wie ist das denn jetzt genau ?

LG

0

Was möchtest Du wissen?