Hasse die Jugend von heute, was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Hallo!
Ich bin weder w noch in deinem Alter, kann dich aber gut verstehen. In der 80ern groß geworden fand ich meine Alterskollegen echt furchtbar - alle hörten das gleiche, trugen das gleiche und statt Handy gab es andere Statussymbole. Ab 18 natürlich eigenes Auto, Klamotten am Leib, mit deren Wert eine 5köpfige Familie zwei Wochen gut leben könnte etc. Manche Mütter sind sogar putzen gegangen damit Söhnchen mithalten konnte.
Ich denke, es liegt eher nicht an der Zeit oder der Kleinstadt. Du wirst dich und deine Umgebung recht stark reflektieren und kannst die Dinge sicher besser durchschauen als Normalos. Unglücklich zu sein hilft aber nicht- die Masse kannst du nicht verändern. Geholfen haben mir Freundschaften mit ungewöhnlichen Leuten - reine Technikfreaks und echte Künstler. Habe mit denen Filme, Theater gemacht und irgendwelche Geräte gebaut, Jazz und Klassikkonzerte besucht und versucht auf Deppendiskos und Staubwedelfrisuren zu verzichten.
Als Junge oder junger Mann war man schnell so was wie ein Außenseiter, aber es gab genug davon. Ganz abgekapselt habe ich mich nie, es gab und gibt immer mal wieder Musik indem Charts, die auch  mir gefielen ( hier  u.a. Billy Joel und Elton John), wo ich auch auf Konzerten war.
Nicht alles ist schlimm - es ist so als ob man in der Finsternis lebt. Lass sich deine Augen daran gewöhnen und du siehst kleine Lichter, die wunderbar leuchten und in manchen Ecken es hell und bunt werden lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das.

Aber du wirst vielleicht noch merken, dass die, die du als einheitliche Masse wahr nimmst auch Individuen sind, mit sicherlich auch unterschiedlichen Interessen.

In der sehr ländlichen Region aus der ich komme falle ich auf. Piercings, überdurchschnittlich große Tunnels und mein Kleidungsstil und Musikgeschmack. Außerdem trinke ich aus Überzeugung kein Alkohol (und nehme keine anderen Drogen), auf einem Dorffest wird man da schon schief angeschaut. Die meisten älteren Leute sind mir gegenüber eher skeptisch, erstaunlicherweiße diese "einheitliche" Jugend sehr aufgeschlossen. 

Hier in Berlin jetzt falle ich überhaupt nicht auf, sicher sehe ich etwas anders aus als die meisten anderen, aber es scheint niemanden zu interessieren. Außer die, die ähnlich wie ich sind. Und wenn ich so durch die Straßen laufe, dann sind zwar alle ähnlich gekleidet, aber Unterschiede erkenne sogar ich. 

Du musst nur an die richtigen Orte gehen um die richtigen Leute zu treffen, und vielleicht anerkennen dass es Trends schon immer gab und das vielleicht in der Anonymität der gleichgekleideten Masse vielleicht auch sympathische junge Menschen gibt. Wobei das mir auch noch etwas schwer fällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Ich (Jahrgang 1990, Mittlere Reife 2007) bin in dieser Zeit aufgewachsen & kann dir ganz deutlich sagen: Es war nicht halb so cool, wie du dir das ausmalst!

Es gab genauso viele oberflächliche und peinliche Typen wie heute, genauso dümmliche Modetrends & genauso peinliche Musikrichtungen, Statussymbolik ohne Ende & blöde Sprüche ---------> nur auf 'ner anderen Ebene! Statt dem teuren Smartphone drehte es sich hier eben um den MP3 Player, um ein Handy mit Kamera oder ein eigenes Notebook, eigenes Internet, einen einen Fernseher oder sowas in der Art. Es waren nur andere Mittel aber die Werte an sich waren das gleiche! Da waren die 2000er nicht besser als heute :)

Bin übrigens auch in einer Kleinstadt aufgewachsen ... es hielt sich im ganzen zwar im Rahmen aber so klasse wie du vllt. denken würdest war die Zeit auch nicht.. klar kommt's stark auf das Umfeld an & zumindest meine Realschulklasse war voll mit oberflächlichen Leuten aus bornierten Elternhäusern ---------> aber man muss das auch nicht schwärzer malen als es ist/war!

Mich hat das alles nie berührt oder gestört.. es hat mich eher amüsiert, weil ich weiter gedacht hab' als von heute nach morgen & schon relativ früh meine eigenen Wege gegangen bin, von Statussymbolen nix halte und auch keine Edelmarken tragen muss, bis heute kein Smartphone habe & ein Notebook auch nicht!

Außerdem ist es oft stark vom Umfeld abhängig wie man Eindrücke hat.. es kann sein, dass bei dir in der Gegend eben viele so primitive oberflächliche Leute zuhause sind & du deswegen diesen Eindruck hast.

Sieh' es einfach lässiger & versuche stolz auf dich und deine eigenen Gedanken zu sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub mir , so ging es mir auch in den 90ern bzw. 200Xern. Ich bin allerdings am letzten Zipfel von Berlin aufgewachsen (also schon ländlich, jedoch noch Berlin). Ich ging erst auf die Grundschule in meinem Dorf und dann auf die Oberschule die etwas weiter in der Stadt war. Das war ein Kulturschock für mich. Nicht wegen den Menschen, nein wegen deren Kleidung , Verhalten und Geschmäckern.

Landeier wurden wir immer genannt und die Jungs wie ich hatten selten eine Chance bei den Mädels. Die Mädels aus der "Stadt" interessierten sich überhaupt nicht für uns weil, wir mit unserem Stil überhaupt nicht aufgefallen sind und die Mädels die mit uns aufgewachsen sind, waren plötzlich alle in die "Stadt"jungs verknallt weil es was neues und aufregendes war.

Wer sich nicht angepasst hat , wurde eiskalt in die freak-/streber-/looser- ecke geschoben. Da ich mich nicht anpassen wollte und meine Eltern auch nicht das Geld für diesen ganzen Markendreck hatten , nahm ich es einfach in Kauf ein Freak zu sein .

Ich habe es bis heute nicht bereut und wenn ich mir heute die Schulkameraden von früher ansehe, ist aus de ganzen Leuten die ein auf "obergangster" oder "player" oder "ma-cho" gemacht haben komischerweise zu 90% ein Drogen - opfer oder Langzeit - arbeitsloser geworden. Auf einem Klassentreffen rümpfe ich heute die Nase und stecke die Leute in eine Schublade. Während die nach hause laufen müssen, steige ich in mein Auto und fahre nach hause. Das ist Genugtuung.

Kote auf Trend und Mainstream, tuh und kaufe das was dir gefällt. Das spielt in ein paar Jahren eh keine Rolle mehr , wenn sie alles selbst bezahlen müssen und sehen wie teuer der ganze Dreck ist. Dann werden sie es einsehen , oder zu Schuldenopfer.

Wer nun "haten" will , verträgt anscheinend die Wahrheit nicht.

In diesem Sinne, sonnige Grüße aus Südfrankreich

Maddin

Entschuldigt die Lücken , irgendwo waren anscheinend vulgäre Wörter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt allein an deinem Umfeld und an deiner Wahrnehmung.

Es ist heutzutage nicht jeder so. Und wenn dir diese Trends nicht passen, musst du diesen auch nicht nachgehen (in meinem Umfeld zB gibt's keinen einzigen, der so ist, wie du es beschreibst).

Und was hast du von den 90-00? Da gabs auch genug Mist wie heute und man konnte dort auch eine verkorkste Kindheit bekommen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahah ich bin 14, also in der Generation in der alles tumblr sein muss :D

Allerdings finde ich das alles nicht wirklich interessant, so auszusehen wie jeder zweite idiot neben einem ist ja echt komisch. Viele jugendliche gehen eben mit der mode & musik ihrer Generation mit, oft auch einfach, weil sie noch keine eigenen Ideen haben und es für sie einfacher und günstiger ist, "mitzumachen".
Rihanna und Nicky minaj finde ich übrigens extrem abartig, so wie die in ihren Videos und auf der Bühne strippen und halb nackt sind.

Es gibt Menschen, die in der Welle nicht mit schwimmen, die sind aber halt oft Aussenseiter. Trotzdem gibt es genug die selbstständig denken, sodass man Freundschaft schließen kann. Ich lebe nicht in einer Kleinstadt, aber da gibt es doch bestimmt Möglichkeiten nette Leute kennenzulernen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey bin w 14 und du sprichst mir aus der seele :)) Mich regts auf das wenn da so 'freunde' herum gehen und alle die gleichen schuhe haben wie früher air force, jetzt superstars und yeezys (schreibt man die so) Was die Musik angeht ist geschmackssache kann ich halt nix zu den anderen sagen.. Ich pers höre eher grunge, alternative etc.. also nirvana, the1975, arctic monkeys 😋 Mir wäre es auch so viel lieber in den 90's oder 80 aufzuwachsen :) Wo wohnst du denn wenn ich fragen darf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von healthylifex
25.05.2016, 01:56

Haben den selben Musik Geschmack hehe, würde dir auch The Kooks empfehlen ^^ in NRW aber genau würde ich das jetzt nicht sagen wollen, will komplett anonym bleiben xd 

0
Kommentar von maedchenxdxd
26.05.2016, 17:23

Ah danke suche gerade eh nach liedern :) jaja passt schon :))

0

Ja sehe das genau so wie Du, aber das trifft bei weitem nicht jeden. Du hast doch schon mal sicherlich gehört. Alle folgen dem Trend damit Sie cool sind.. Naja, das ergibt zwar wenig Sinn, denn für mich sind die "cool", die nicht dem Trend folgen. Aber daran kann man halt nichts ändern.
Vor allem der Kleidungsstil heute ist echt lustig. Ich frage mich warum es Frauen gibt, die darauf stehen, wenn Männer enge Hosen tragen. Bei Frauen ist der Stil/Style ja nicht so schlimm. Aber bei Männern: Enge Hosen (fast Leggins), dann noch hochgekrempelt und ein zerrissenes Kleid drüber. Schuhe trägt sowieso jeder zweite Nike. Ich frage mich warum es andere Marken noch gibt. Allein aus dem Grund das fast jeder Nike trägt, würde ich nie Nike tragen.. ist aber nur meine Sichtweise

Ich wünsche mir auch in Mitte der 80er geboren zu sein, aber daran kann man nichts ändern und an dem Trend und was die anderen Leute machen und was nicht, daran kann man auch nichts ändern. Lebe einfach Dein Leben, wie alle anderen es tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich kenne dein Dilemma gut. Ich bin jetzt 18 Jahre Alt und ähnlicher Meinung. Das ding ist, die Welt entwickelt sich weiter bzw. wird dümmer. In solchen fällen, rette ich mich im Sport. Zum Beispiel spiele ich Basketball, auch wenn ich gegen diese Leute spiele, der Sport lenkt gewaltig ab und man kann abschalten. Ich würde versuchen es zu akzeptieren da man dagegen nicht viel tun kann. Wenn du Leute mit der selben Meinung finden möchtest, musst du wohl oder übel suchen und dich nicht vor Distanzen oder ähnlichem scheuen, denn Menschen nach gewissen Vorstellungen oder gleichen Meinungen - wachsen nicht an Bäumen (leider). Ich denke das eher ältere Personen deiner und meiner Meinung Anhang finden. Social-Media ist und bleibt eigentlich eine super Sache, dort findet man viele Leute, ansonsten eben Sport, Vereine, Gruppen, Organisationen (keine Sekten bitte) und weiteres. Dort wirst du viele Menschen treffen die Typisch heute sind was dir hilft sich an sie zu gewöhnen aber auch die Möglichkeit steigert Personen ähnlicher Denkweisen zu finden.

Ich wünsche dir viel glück und ich hoffe ich konnte etwas helfen.

Teddy~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maedchenxdxd
22.05.2016, 08:37

Omg wir sind so seelenverwandt , nicht nur das du der meinung bist aber ich spiele auch basketball ... es lenkt gewaltigt ab und lässt den kopf mal einfach vom rest abschalten... ist einfach ein nices Gefühl😋😋😋

1

Hi auch wenn die frage älter ist erzähle ich dir mal was ich davon halte du bist nicht die einzige ich sehe das genauso wie du in meiner klasse (8 klasse) sind auch nur wie du beschrieben hast solche menschen aber ich interessiere mich dafür nicht ich meine damit ich scheise darauf ich bin sowieso gegen den Mainstream und ich rede mit solchen Leuten sowieso nicht den die sind wirklich meistens asi und arogannt ich habe auch einen andern musik geschmack bin eher ruhiger als die anderen und habe andere vorlieben das weiß aber niemand nicht mal meine Freundin aber das ist eine andere Geschichte ich gehe ungerne mit dem trend nicht weil ich umbedingt anders sein will ich mache das weil ich mir es überhaupt nicht anders vorstellen kann ich finde auch alle oberflächlich und mich regt es auch auf manchmal aber ignorieren ist das beste bland gibts wieder neue Trends und die laufen dann wieder den neuen hinter her was ich armselig finde und mich deshalb raushalte...

Was hast du den so für Interessen? :)

Magst du bestimmte musik?

Welche kleidung magst du?

Gibt es irgendwas was nicht zum Mainstream passt also bist du anti Mainstream ich bin es falls du reden willst können wir reden

Ps: ich bin ein Mädchen und 15 :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 17 Jahre alt und hasst die Jugend von heute? Wie viel Jugend aus verschiedenen Generationen kennst du denn?

Du kennst gar keine. Das was du glaubst zu kennen ist Hörensagen von Verwandten usw. Die Leute früher haben auch schon immer gesagt: Die Jugend wird immer schlimmer.

Ich sehe das nicht so. Es gibt so´ne und solche. Da gab es zu meiner Zeit in den 70er und die gibt es heute und wird es in 20 Jahren auch noch geben.

Nur unser empfinden ändert sich, weil wir viele Sachen einfach vergessen haben oder nicht mitbekommen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du denkst echt JEDER wäre so? Es ist BEI WEITEM nicht so schlimm wie du das gerade schilderst :D Zumindest meistens nicht, du scheinst da schon ein sehr schlimmes Kaff erwischt zu haben. Mein Rat wäre: ignorieren. Wen interessierts? Wenn man sich nicht mit einem (unwichtigen) Thema beschäftigt wird es einen immer weniger jucken, also geb doch einfach nen großen Haufen drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von healthylifex
22.05.2016, 04:52

Jeder natürlich nicht. Aber die Mehrheit. Ich gehe auf eine (Technik) Berufsschule wo nur ein paar Mädchen hingehen, sonst alles Jungs. Allein wenn die mit ihren deutsch assi Rap und langen kleidtshirts und Möchtegern Gangster verhalten ankommen will ich da einfach nur weg. Ich kann solche Menschen nicht ernst nehmen :D was mich einfach nervt ist, das sich jeder irgendwie anpassen will. Soll jeder aussehen wie er will juckt 0, aber wirklich sehr wenige Menschen denken über diese abgefu.kte Welt nach die uns jeden Tag nur mehr und immer mehr manipuliert 

2

Also in einigen Punkten stimme ich mit dir überein, aber nicht in allen Punkten.

Generell stört es mich zum Beispil schon, dass jeder 12 Jährige ein iPhone6 um knapp 1000€ von den Eltern geschenkt bekommt.

Was die Musik betrifft kann ich nur sagen, dass man da nicht viel machen kann. Ich mag wahrscheinlich auch komplett andere Musik als du.

Gegen Technologie bin ich überhaupt nicht. Neue Technologie ist es einfach, was die Menschheit weiterbringt. Und dazu gehören nunmal auch iPhones und andere Gadgets für 12 Jährige...

Aber solche Trends gibt es in jeder Generation. Wir haben sicher auch Dinge gemacht, die unsere Vorgeneration extrem genervt haben. Sowas passiert immer.

Alles gute noch! :)

 ~ Stunter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Steig mit auf die Welle und breite dich in der Masse aus." Ist meiner meinung nach der Aktuelle Lebensstil der Jugend Weltweit und wird es wahrscheinlich auch bleiben.

Such dir ein eigenes Motta, bleib am Start, cool so wie auch immer an der Spitze.
Wenn man bisschen was beachten kann eh nix schief gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trends gab es schon immer und wird es immer geben. Egal ob in der Mode, in der Musik oder in der Technologie. Wenn etwas vielen gefällt, entwickelt es sich eben zum Trend.

Warst du eigentlich auch mal außerhalb deiner Stadt? Wenn ja, sind die da auch so? Weil solche Menschen seh ich nicht mal in Berlin, bzw. natürlich sieht man da mal sowas rumrennen, aber eher vereinzelt.

Ich gehöre übrigens auch zur "Jugend von heute" (weiblich, 17) und kenne so ziemlich keinen, der so rum rennt und auch in der Schule läuft mir sowas nicht über den Weg. Ich weiß nicht mal, was "on fleek" bedeutet. Ich trage z.B. eher sportliche Klamotten, Nägel lackiere ich nie, bisschen Schminke, höre so ziemlich jede Art von Musik (gut, Schlager und Klassik sind jetzt nicht so meins) und mit meinem HTC bin ich rundum glücklich, entspreche also nicht wirklich deinem Bild von der "Jugend von heute".

PS: Arbeite mal an deiner Ausdrucksweise.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke genau so wie du ! Bist auf jeden Fall nicht alleine :))

Ich bin zwar männlich... aber verstehe dich trzdm sehr gut ! Hab mir auch seehr lange darüber Gedanken gemacht und bin zum Entschluss gekommen, dass ich wenn ich mein Beruf in der Hand habe in die Türkei ziehen werde am besten dort iwo in einem Dorf in Trabzon wo alles grün und Meer ist und werde mein Leben dort leben. Ohne die Mainstream-Opfers und dem ganzem Altagstress :) kann ich dir nur Raten muss ja nicht unbedingt die Türkei sein in Deutschland gibt es bestimmt auch solche Orte.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die machen und geh deinen eigenen Weg. Ich finds toll, dass du nicht das macht was die anderen machen! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder sieht gleich aus, die Typen mit ihren langen Kleider tshirts und leggins und Fake Yeezys, die Mädchen mit ihren bomberjacken und weißen leggins und natürlich muss der Make Up auch ON FLEEK sein,Nägeln müssen immer lackiert oder Fake sein und wenn man Drake, Nicki Minaj, Rihanna nicht hört ist man eh das aller letzte ....... iPhone 6 ist auch ein muss wenn man #tumblr sein möchte, ich mein hallo, das ist voll cool mit 12 Jahren, die Eltern kacken doch eh Geld ?! 

Und wenn du jetzt deine Scheuklappen absetzt, dann wirst du schnell herausfinden, dass die Jugend in anderen Jahrzehnten andere Sachen haben musste und auch hatte. Heutzutage ist in diesem Bereich nichts grossartig anders, als frueher. Lediglich die verwendeten Symbole sind anders.

Ueberleb du deine Pubertaet und dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. ; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von healthylifex
22.05.2016, 04:48

Na das hoffe ich mal ... 

0
Kommentar von kolleger
22.05.2016, 05:01

Der Unterschied ist aber der, dass er sich mit den Trends aus anderen Epochen evtl. identifizieren könnte.

0
Kommentar von napoloni
22.05.2016, 08:20

Ueberleb du deine Pubertaet und dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. ; )

Das ist mal ein Satz mit gehöriger Portion Weisheit! :o)

0

kümmer dich um andere sachen als die jugend von heute. leute wie dich gibts in jeder generation. wenn die das mögen lass sie doch? zieh dein ding durch und ignorier die einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das auch extremst schlimm.

Die Musik ist nicht vom Herzen gemacht. Viele Trends der Kleidung betreffend finde ich persönlich nicht schön und unvorteilhaft. 

Und wenn einer meiner Freunde etwas wie on fleek von sich gibt würd ich am liebsten davonrennen.

Über Ausdrücke wie Opfer will ich garnicht erst sprechen, die ich nebenbei als äußerst geschmacklos empfinde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?