Hasen Freilassen?

11 Antworten

Hi du,

nein, das geht nicht, damit machst du dich strafbar. Wenn es wirklich Wildkaninchen sein sollten (was ich mir nicht vorstellen kann), stellt sich eh die Frage, woher diese kommen sollen (welche Farbe haben die Kaninchen denn?). Das Entnehmen von Wildtieren aus freier Natur ist nämlich Verboten, bei Wildkaninchen hätten sich die Leute der Wilderei schuldig gemacht.

Deutsches Tierschutzgesetz § 3 Satz 3 und 4:

Es ist verboten,
3. ein im Haus, Betrieb oder sonst in Obhut des Menschen gehaltenes Tier auszusetzen oder es zurückzulassen, um sich seiner zu entledigen oder sich der Halter- oder Betreuerpflicht zu entziehen,
4. ein gezüchtetes oder aufgezogenes Tier einer wildlebenden Art in der freien Natur auszusetzen oder anzusiedeln, das nicht auf die zum Überleben in dem vorgesehenen Lebensraum erforderliche artgemäße Nahrungsaufnahme vorbereitet und an das Klima angepasst ist; die Vorschriften des Jagdrechts und des Naturschutzrechts bleiben unberührt,

Verstöße gegen diese Regeln sind Ordnungswidrigkeiten und werden mit bis zu 25.000€ geahndet. Außerdem würden die Kaninchen es nicht überleben, wie auch, sie haben dort ja nie gelebt oder es vorgelebt bekommen.

Ich denke nicht, dass es sich hierbei um Wildkaninchen handelt. Vermutlich hast du Kuscheltiere erwartet und handelst sie deswegen verkehrt.

Leben sie im Käfig? Bekommen sie Auslauf? Wie fütterst du sie, ist die Geschlechterkombination? Auf den Arm nehmen sollte man Kaninchen gar nicht, da fängt jedes an, aus der Haut zu fahren.

Das klingt für mich nach einer unseriösen Quelle die sich nun ihrer Verantwortung entzieht und bei dir nach einem Halter ohne nötiges Hintergrundwissen.

Komischer Züchter...Vielleicht kannst du sie ins Tierheim geben.Aussetzen geht natürlich gar nicht.Wenn ein Tier in Gefangenschaft geboren wurde, kann man es doch nicht in die Wildnis aussetzen!!Mh...und sonst musst du Gedult mit ihnen haben und alles schön langsam und ruhig in ihrer Nähe machen.Kaninchen sind nunmal Fluchttiere und nicht zum Kuscheln da.Das mit dem Knurren und Beißen klingt allerdings echt nicht so angenehm.Aber solang sie untereinander gut auskommen,musst du sie ja nicht streicheln.

Hi,

also richitge Widkaninichen solltest Du abgeben; zu Leuten die sich damit auskennen! Die kann und darf man garnicht halten!

Freilassen darfst Du sie aber nicht, das ist verboten! Auch würden die beiden da draußen sterben!

Ansonsten hört sich Deine Haltung und Dein Umgang mit den beiden auch nicht korrekt an; Du solltest Dir dringend Wissen zu Kaninchen anschaffen!

Alles Wissenswerte über Kaninchen findest Du hier.

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de

lg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ... durch jahrelange Haltung und Beratung

Wenn es wirklich Wildhasen sind würde ich mit ihnen trainieren dass sie sich selber Futter suchen z.B. es verstecken und sie dann wenn das okay ist freilassen.

Auf gar keinen Fall einfach so freilassen! Dann wüssten sie nicht, wo sie Futter usw. finden, und würden dort sterben!

Lass aber besser noch mal einen Tierarzt oder so drübergucken, ob es wirklich Wildhasen sind. Ich würde mich auch noch mal darüber informieren, woher die Hasen stammen, da es gesetzteswidrig und Tierquälerei ist, Wildtiere einzufangen und einzusperren.

Viel Glück noch dir und den Langohren! LG Sammy

Aber sie fressen doch gras ? Wieso sollten sie dann kein Futter finden ?

0
@SweetAmoris

Weil sie wahrscheinlich verlernt haben, es selbst zu finden. Weil ihnen ja immer welches vorgesetzt wurde. :)

Außerdem kann es sein, dass sie es noch gar nicht gelernt haben, weil sie ja als Babys schon zu dir kamen.

0

Da würde ich einen Tierarzt fragen, der sich die Hasen mal anschaut. Hasen sind natürlich etwas wilder als Kaninchen und richtige Wildhasen sind eigentlich auch nicht zum streicheln da. Aussetzen wäre aber auch problematisch, da sie ja nur das Käfigleben kennen und sich in der Natur schwer zurechtfinden würden.

Was möchtest Du wissen?