Hartz IV + Wohngeld trotz Wohnung im Elternhaus

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gehört das Haus Deinen Eltern oder Deiner Oma?! Wenn ja, sollen die Dir einfach einen Mietvertrag ausstellen...

.

Ist der Vermieter eine 3. Partei, erhälst Du ja ohnehin einen Mietvertrag. Im selben Haus wohnen, bedeutet ja nicht, dass Du bei Deinen Eltern lebst.

.

Ausserdem bist Du selbst Mutter und da fällt die Regelung mit der Unterstützung durch die Eltern bis zum 25. Lebensjahr ohnehin weg. Du hast also Hartz 4 Anspruch im vollen Leistungsumfang!

Wenn ich das richtig verstanden habe würdest du dann im Haus deiner Großeltern wohnen. Du würdest auch miete bezahlen oder?? wenn du miete bezahlst müssste dir whongeld zustehen. Sonst nicht. wie alt ist denn dein sohn??

caro22789 14.07.2011, 13:54

Er ist jetzt 9 Monate

0

da du ein kind hast, hast du ein recht darauf h4 zu beziehen. deine eltern müssen nicht für dich aufkommen, selbst wenn du unter 25 bist. wenn du in das haus ziehst, muß die wohnung bestimmten ansprüchen entsprechen (größe, qm usw) und dann wird die miete wie gewohnt vom amt übernommen und du bekommst weiterhin dein h4. vielleicht wäre es ja machbar für dich, dein kind am tag zu deinen eltern / großeltern zu geben und würdest arbeiten gehen.

caro22789 14.07.2011, 13:56

so hatte ich mir das auch schon überlegt =)

0

ja gilt auch, wenn du ne eigene wohnung hast, die müssen deine eltern dir dann halt bezahlen

BRINCHEN82 13.07.2011, 09:48

Schwachsinn! Sie ist Mutter, da gilt die Regelung nicht mehr, dass die Eltern bis zu ihrem 25. Lebensjahr aufkommen müssen, nicht mehr!!!

0
Goldfasan 13.07.2011, 09:55
@BRINCHEN82

ja sry, ich hab keine gebärmutter

dann soll sie die wohnung von ihren eltern anmieten, das zahlt das amt dann und ihre eltern haben miete

0

Was möchtest Du wissen?