Handyvertrag - Unterschied zwischen "Discounteranbieter" (WinSim, Klarmobil, Blau.de usw) und Premiumanbieter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Netz ist das selbe, daher auch die Surfgeschwindigkeit. Aber viele Discounter bieten kein LTE, nur UMTS / 3G. Die Konditionen und Preise können von Netzbetreiber-Angeboten abweichen. Oft sind diese billiger, aber bei einigen "Service-Leistungen" wird ein höherer Preis fällig.

Einen Unterschied in der Qualität sollte es nicht geben. winSIM und andere bei o2 sind entsprechende Reseller, welche entsprechend auch auf die Netzwerkinfrastruktur von o2 zurückgreifen.

Bei o2 ist das selten, aber gerade bei Resellern im Vodafone und Telekom-Netz gibt es Einschränkungen: So bekommst du dort mit nur wenigen Resellern einen LTE-Zugang, folglich halt nur UMTS/3G.

Ich habe meinen Tarif vor Jahren bei winSIM gebucht und bin damit zufrieden. LTE funktioniert, Surfgeschwindigkeiten sind natürlich von der Auslastung abhängig.

Der erste Punkt:
Die Netzressourcen sind vorrangig für die eigenen Kunden reserviert, die
Billiganbieter bekommen den Rest. Wenn das Netz in bestimmten Bereichen mehr ausgelastet wird, dann kann es passieren, dass du als Billiganbieter-Kunde nicht mehr telefonieren kannst und nicht mehr ins Internet kommst, während der Kunde eines Premiumanbieters neben dir steht und nichts davon merkt (so z.B. oft in Städten in der Silvesternacht).

Der zweite Punkt:
Kundenservice macht den Unterschied! Bei billiganbietern hast du oftmals nur einen Zugang zur Online-Plattform, auf der du deine Kundendaten verwalten kannst und wenn's hochkommt vielleicht (aber auch nur vielleicht) auch eine kostenpflichtige Hotline, bei der dir kaum geholfen wird. Und jedes bisschen an Extraservice kostet natürlich extra Geld (als Beispiel: SIM-Karte wegen eines defektes erneut zuschicken lassen)
Bei Premiumanbietern hingegen hast du eine kostenfreie Kundenhotline, die rund um die Uhr erreichbar ist; da ist sämtlicher Service inklusive, man kann sich mit sämtlichen Belangen da hinwenden - sie erzählen einem nicht nur, was du machen musst, sondern erledigen es auch direkt und unkompliziert für dich.
Auch hier ein Beispiel aus eigener Erfahrung: ich bin mal in eine Abofalle getappt und es ist mir erst nach 2 Monaten aufgefallen (auf der Rechnung einen unbekannten Posten gestoßen). Ich habe bei der Hotline angerufen, habe nachgefragt was es für ein Rechnungsposten ist. Ohne Aufwand wurde mir eine Drittanbietersperre eingerichtet, mein Anbieter hat sich selbst mit dem Drittanbieter auseinandergesetzt und bei der nächsten Rechnung hatte ich die kompletten Abbuchungen der 2 Monate zurück bekommen. Es hat mich nur ein einminütiges Telefonat gekostet.

Ich bin schon eine gefühlte Ewigkeit bei WinSim

und absolut zufrieden sowohl mit der Geschwindigkeit ( LTE) und auch mit dem Service und der Erreichbarkeit des Kundendienstes.

Musste den Kd. bis jetzt nur 2-3 mal in Anspruch nehmen wg. Fragen zum Ausland/Übersee. Kompetente Ansprechpartner und alles zur Zufriedenheit erledigt.

Fazit:

Ich kann WinSim ( Drillisch-Gruppe)  nur weiterempfehlen.

lg

Internetgeschwindigkeit ist geringer, oftmals zum Beispiel kein LTE verfügbar, man macht Abstriche im Service. 

Was möchtest Du wissen?