Hamster-Männchen stinkt plötzlich?

4 Antworten

Hi,

Zum Tierarzt gehen ist da keine schlechte Idee ;) ich fürchte allerdings das du evtl alles komplett ausgewechselt hast? Damit spornt man den Hamster nur an, seine Geruchsmarken noch deutlicher zu verteilen. Die sind ja sehr Revier gebunden und markieren ihr Revier, wenn du das jedesmal Zerstörst muss er nach legen ;)

Ansonsten kann es auch sein das das Streu evtl ungeeignet ist oder auch das Gehege evtl zu klein ist??? Normale Hamster brauchen ja schon verdammt viel Platz, so 1,20m - 2m sollte das Gehege schon lang sein. Um sich selber die Arbeit zu vereinfachen ist auch ein Klo im Mehrkammernhaus nicht schlecht, das kann man häufiger reinigen und so schon viel rausholen, wenn der Hamster das gerallt hat ;)

da du deinem tier immer wieder alles an geruch klaust wird er immer wieder mehr und mehr markieren, was man irgwann natürlich riecht.

auch können sich in der tat die duftdrüsen entzünden. daher ab zum hamsterkundigen tierarzt und dann noch mal über die hamsterhaltung belesen

Ab zum Tierarzt.

Ich vermute, dass sich die Duftdrüsen entzündet haben. Daran bist du leider schuld:

Hamstergehege macht man nie öfters als 8 Wochen sauber. Und dann auch nur 1/3 des Geheges. Sonst muss der Hamster immer neue Duftmarken anlegen, was auf dauer zur Entzündung der Duftdrüse führt, wie bei dir.

Fahr wie gesagt zu einen Tierarzt. Achte nur dadrauf, dass er Hamsterkunig ist.

Was möchtest Du wissen?