hallo kann man mit der führerscheinklasse b und mittlere Reife Fahrlehrer werden?

3 Antworten

Ja kann man, Fahrlehrer ist ein Lehrgang von 5 Monaten in denen zunächst die Grundlagen des Fahrlehrerberufes erlernt werden, dazu gehören auch viele rechtliche Inhalte wie zum Beispiel Fahrerlaubnisverordnung und logischerweise Straßenverkehrsrecht, am Ende des Lehrganges erfolgt eine Prüfung und man erhält zunächst eine befristete Fahrlehrererlaubnis. Dann muss man mindestens 4 Monate (eventuell stimmen die Monate nicht) an einer Lehrfahrschule als Fahrlehrer tätig sein, im Anschluss kann man dann die unbefristete Fahrlehrererlaubnis beantragen.

Viel Aufwendiger als die "Ausbildung" selbst sind jedoch die vielen Voraussetzungen die man erfüllen muss um mit der Fahrlehrerausbildung anfangen zu können, man muss unter anderem ein gewisses Mindestalter haben (22 Jahre), selbst seit mindestens 5 Jahre den Führerschein der Klasse B besitzen und muss den Nachweis erbringen, das man innerhalb dieser Zeit durchgängig mindestens 3 Kraftfahrzeuge geführt hat. Der Nachweis wird erbracht, in dem man bei 3 Autos in der Haftpflichtversicherung als Fahrer eingetragen ist. Zudem darf man selbst natürlich nicht regelmäßig Verkehrsordnungswidrigkeiten begangen haben. Zudem muss die körperliche und geistige Eignung durch eine ärztliche Bescheinigung nachgewiesen und ein polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt werden. 

frag doch einfach mal bei einer Fahrschule nach

Was möchtest Du wissen?