Hallo darf ich meine Nachhilfe verklagen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Haha und jetzt beweise doch mal dass sie dir angeblich was falsch erklärt hätte!! Sie wird sagen du hast es falsch verstanden und schon ist Schicht im Schacht. (vorallem ALLE haben dir was falsch erklärt? KLAAAAAAR)

Anzeigen kannst du grundsätzlich jeden wegen fast alles, nur Erfolgsaussichten sind halt null. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einen Mund und kannst nachfragen, wenn du etwas nciht verstehst. Natürlich haftet die NAchhilfe nicht für Deine Noten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In solchem Fall hättest du doch früher kündigen können, verklagen sieht schlecht aus du kannst es doch nicht beweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nimmst du dir auch unqualifizierte Nachhilfe? Tut mir leid, aber das scheinst du selber schuld zu sein. Du hättest doch merken müssen, wenn jemand etwas nicht kann. Hast du denn nicht nachgefragt, was die Nachhilfelehrer für einen Background haben? Empfehlungen? Referenzen? Man nimmt doch nicht jeden Dahergelaufenen als Nachhilfelehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Gute Frage. ich würde sagen, dass das berechtigt ist.

War die nachhilfe Seriös?

Egal ob das mit der Anzeige klappt oder nicht: Auf jedem Fall diese nachhilfe nicht weiterempfehlen. Wenn sowas einen schlechten Ruf hat gehen die leute dort auch nicht mehr hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum muss man mathe studieren für Nachhilfe? Im Studium lernst du ganz andere Sachen als in der Schule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hast du nicht! Auch wenn  man Nachhilfe hat, muß man auch noch selbst mitarbeiten und mitdenken. Man kann nicht alles auf die Nachhilfe schieben! Vielleicht bist du auch auf der falschen Schule!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?