Hahn greift plötzlich an

6 Antworten

Ich gehe davon aus, daß er anfangs noch sehr jung war - nun ist er älter, Papa und entsprechend selbstbewusster. Da kann man meist nicht so viel dran ändern, außer ihn wirklich regelmäßig einzusammeln und ein bißchen zu streicheln. Allein die Tatsache, daß er dann nicht mehr kann, wie er möchte, hilft oft, die Rangordnung klar zu stellen, aber es gibt keine Erfolgsgarantie...im Notfall hilft ein Reisstrohbesen - damit kann man sich so kleine Rabauken meist gut vom Leib halten ohne ihnen gleich ernsthaft weh zu tun ....:o) ach ja - oft hilft es auch, wenn 3 Hähne mit den Mädels laufen - wenn die geklärt haben, wer der Boss ist und genug Platz da ist, dann regelt sich das auch oft - hier laufen derzeit 3 Stück, waren aber auch schon mehr, für ca. 30 Hühner

Wenn es dich stört, dass dein Gockel sich so aufführt, dann gibt es zwei gute Gegenmittel:

  • Erstens: man zieht ihm ein paar Mal einen Besen oder ähnliches Gerät um die Ohren.

  • Zweitens: (mein Favorit): man fängt den Möchtegern-Helden und nimmt ihn auf den Arm, streichelt ihn und treibt mit ihm ein bisschen Schabernack, wie am Kamm ziehen etc. Danach steht wieder fest wer hier der Boss ist. ^^

Er greift dich dich n weil er vieleicht die Hennen beieindruckeb knn und 14 Hennen reichen völlig aus und wenn er spüren würde das ein Kücken ein Hahn wird würde es das Kücken nichtmehr geben

Dominate Hähne machen das schonmal,besonders,wenn sie auf eine recht grosse Hühnerschar aufpassen müssen. Verkleiner einfach das Federvieh und der Hahn beruhigt sich wieder.Enfach mal par Hühner abgeben oder in die Suppe. Oder Du trennst sie in 2 Gruppen und holst noch einen Hahn für die anderen Mädels.

Zwei Hähne für nur 14 Hühner funktioniert nicht sonderlich gut. Da würde es am Anfang einen intensiven Kampf um die Vorherrschaft geben. Der Gewinner bekommt alle Damen, der Verlierer kann froh sein wenn er sich in einer Ecke verkriecht und in Ruhe gelassen wird. Damit sowas leidlich funktioniert müssten die beiden Hähne schon miteinander aufgewachsen sein.

0
@BavarianFox

Ich habe gemeint,die Hühnerschar in 2 Gruppen aufzuteilen-also getrennte Gehege mit jeweils einem Hahn.

0

Ja, es kann wirklich sein dass ein Küken ein Hahn ist und er deshalb so verrückt spielt. Aber Ich glaube eher dass er sich ein bisschen aufspielt um die Hühner und Küken zu beschützen...

Das ist völlg verwerflich. Das passiert allenfalls,wenn die Küken erwachsen sind und Imponiergahebe zeigen. Dann müssen sie getrennt werden. Aber als Küken nimmt der Hahn sie nicht als K0nkurrenz wahr.

0

Was möchtest Du wissen?