häsin streu ins Haus buddeln

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie lange ist die Kastration her?
Hat der Tierarzt dir gesagt, ob er da schon zeugungsfähig war?
Wenn ja, wurden 6 Wochen Kastrationsquarantäne eingehalten?

Die Trächtigkeit dauert bei Kaninchen ca. 28 - 33 Tage.
Vor 6 - 7 Wochen wäre also zu lange her. Ich denke aber nicht, dass die sich nur einmal berammelt haben. Das dient ja auch der Rangordnung.

Eine Scheinträchtigkeit ist durchaus möglich. Wenn das nicht sehr häufig passiert, ist das nicht weiter schlimm. Lass ihr das Nest, bis sie es von selbst nicht mehr beachtet.
http://www.diebrain.de/k-schein.html

Sie beachtet das Nest kaum. .... Er wurde am 03.09 kastriert. Und davor war das mit dem berammeln.

0
@kleinequeen91

Falls er da schon zeugungsfähig war, könnte sie natürlich auch trächtig sein.
Die Kastration ist ja gerade mal 3 Wochen her.

Also wenn er schon zeugungsfähig war, was in der 12. Woche durchaus der Fall sein kann und der Tierarzt dir hätte sagen müssen, und er sie innerhalb der letzten 28 - 33 Tage bestiegen hat, könnte sie trächtig sein.
Dann ist er auch jetzt ggf. noch zeugungsfähig, weil zeugungsfähige Kaninchen bis zu 6 Wochen nach der Kastration noch decken können.

0
@kleinequeen91

Ja, wenn der Tierarzt sagte, es war noch eine Frühkastration, also er war noch nicht zeugungsfähig, ist es ja gut.
Das ist bei der 12. Woche halt so eine Sache, wo ich den Tierarzt konkret nach gefragt hätte.

0
@Rechercheur

Bei meinen kleinen hat man anfangs sehr schwer die hoden gefunden war mit ihm direkt als ich ihn bekam ja beim doc und er sagte dann man muss noch warten mit der kastra. Das war ca. 2-3 Wochen vor der kastra. Und er sagte es könnte noch nichts passieren da er nicht zeugungsfähig ist :\ deswegen wundert mich das verhalten meiner häsin

0

Wenn er in der 12 Woche kastriert wurde, dann ist er somit frühkastriert und von Anfang an zeugungsunfähig. Sie ist evtl. scheinschwanger nichts tragisches also keine Sorge :)

Danke für die Antwort mache mir sorgen da sie das Nest auch nicht beachtet sie hat es voll gebuddelt mit streu und dann war gut...... Und wie lang dauert so eine scheinSchwangerschaft?

0
@kleinequeen91

Das dürfte sich ihn ein zwei Wochen wieder geben bitte entferne es nicht dass machen leider zu viele Leute :-/

0
@Sesshomarux33

Okay ne keine sorge ich lasse es erst mal so und mache nur alles andere sauber woran merke ich das es vorbei ist?

0

viel ruhe und hochwertiges futter geben wie basilikum unter anderen.....ich weiss nicht was mit sesshomarux33 los ist..das ist schon die zweite antwort die ich zu bemängeln habe...so lapidar ist eine scheinschwangerschaft nicht...es ist unbedenklich wenn das tier nur 2x im jahr scheinschwanger ist ...aber es gibt auch andere fälle...und dazu hab ich dir was kopiert... Sollten häufigere oder länger andauernde Scheinschwangerschaften auftreten, dann ist es nötig, sie einem erfahrenen Tierarzt vorzustellen. Für die Häsin und auch ihren Partner sind andauernde Scheinschwangerschaften sehr stressig. Es steigt außerdem die Gefahr von schweren gesundheitlichen Folgen. Es kann zu Gebärmuttervereiterung, Gebärmutterkrebs, Entzündungen der Eileiter und Follikeln kommen.. mehr unter www.diebrain.de/k-schein.html‎

Danke für die Hilfe. Bin in der Hinsicht Anfänger. Ich habe den kleinen direkt kastrieren lassen und das Meine häsin jetzt so ein verhalten hat wundert mich und weiß nicht weiter deswegen habe ich hier mal gefragt

0
@kleinequeen91

Tut mir leid Ninchenkenner, aber wie wäre es, wenn du einfach mal mit deinen Mitmenschen angemessen kommunizierst, anstatt mit unangebrachten Thesen andere in Misskredit zu bringen. Solang es eine Scheinschwangerschaft ist, ist es nicht tragisch. Wenn sich das häuft, ist das ein anderer Punkt. Das kann man allerdings höflich ergänzen und darauf zusätzlich hinweisen. Ich versteh wirklich nicht, wieso es dir so schwer fällt, anderen gegenüber ein angemessenes Verhalten an den Tag zu legen.

1

Was möchtest Du wissen?