Hackfleisch problem

14 Antworten

auch wenn es frisch ist, läuft es an. wichtig ist nur, dass du es sehr gut durchgarst.

dadurch, dass das fleisch durch den wolf gedreht wurde, bietet es den bakterien mehr angriffsfläche als ein grosses stück fleisch.

wichtig ist nur, dass du es richtig garst vor dem verzehr, dann kann nix passieren

Ja, das ist ganz normal.

So lange das Verfalldatum stimmt , das Fleisch ohne Unterbruch kühl gelager wurde und es nicht riecht, ist es auch so verarbeit- und geniessbar. Wenn keine Zusatzstoffe wie z.B. Pökelmittel im Fleisch sind, verliert es auf ganz natürliche Weise mehr oder weniger seine rote Farbe...

mecker: fleisch "verfällt" nicht, es ist kein fahrschein o.ä, es hat ein mindesthaltbarkeitsdatum

0
@patateman

Auch falsch! Hackfleisch hat kein mhd, hackprodukte haben ein VERBRAUCHSDATUM! 

0

wenn es nicht riecht kannst du es noch verwenden,aber sehr gut erhitzen!!! hackfleich sollte man nicht mehr kurz vor feierbend kaufen,dann bekommst du nämlich kein frisches mehr,es ist bereits einige stunden alt

Guter Tip!

0

Sagte mir mal ne Fleischverkäuferin: wenn kein Sauerstoff an ´s Hack kommt, so verfärbt es sich dunkel (grau/braun), zumindest das vom Rind. Sieht mann oft im inneren von so einem Hackfleischklumpen.

Das hat damit zu tun, dass keine luft drangekommen ist. dadurch färbt sich das hack zuerst dunkel und nach ca. 12 stunden sogar grau. aber keine sorge das ist NICHT GESUNDHEITSSCHÄDLICH. solang es nicht verdorben richt. aber wie schon erwähnt, immer gut durchgaren, dann passiert schon nichts

Was möchtest Du wissen?