Haben meine Wellensittiche Milben?weiße Striche auf dem Schnabel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese hellen Krusten habe ich beim ersten Ansehen der Bilder heute am frühen Morgen übersehen.

Man müsste den Vogel jetzt in der Hand halten, um genaueres dazu sagen zu können.

Ich würde mir etwas Vaseline in der Apotheke holen und diese Stellen damit intensiv betupfen.

Sollten es Bohrgänge von Grabmilben sein, dann werden diese durch den luftdichten Verschluss der Bohrgänge mit Vaseline erstickt.

Die Vaseline-Behandlung sollten Sie mehrere Wochen an jedem 2.Tag durchführen.

Dann sollten gegebenenfalls vorhandene Grabmilben abgetötet sein.

Mit besten Grüßen

gregor443

- Fachmann für Wellensittiche -

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Hey

Den Rainbow solltest du sehr intensiv beobachten. Gut möglich das der Hahn Milben hat, denn das was da rechts und links vom Schnabel ist, ist nicht normal. Möglich das es durch die Mauser kommt, muss aber nicht. Sollten sich mehr längliche Striche auf dem Schnabel bilden, wäre ein Besuch beim Tierarzt von nöten. Milben lassen sich übrigens sehr einfach und günstig behandeln.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Auffangstation für Sittiche - Rettung aus schlechter Haltung

Es ist sehr gut, dass Sie ihre Wellensittiche so aufmerksam beobachten.

Meinen Respekt dafür.

Denn nichts ist wichtiger, als seine Tiere genau zu kennen und ständig im Auge zu haben.

So kann man immer rechtzeitig und vorbeugend eingreifen, wenn es Not tut.

Gerade in der Wellensittichhaltung gilt der Grundsatz:

"Vorbeugen ist stets besser als Heilen!"

Das Schnabelhorn ihrer beiden Wellensittiche zeigt ausschließlich normale Abnutzungserscheinungen.

Da müssen Sie sich keinerlei Sorgen machen.

Der Schnabel erledigt bei den Papageien viele Aufgaben, vergleichbar mit denen der Hände beim Menschen.

Da gibt es schon mal Benutzungsspuren, welche dann mit der Zeit wieder herauswachsen.

Denn das Schnabelhorn beim Wellensittich wächst genauso, wie das Horn der Krallen auch.

Und es wird bei guter Haltung über die Zeit ebenso abgenutzt, wie diese.

Am Rande des Schnabels ist es besonders gut zu sehen.

Diesen scharfen Rand und die innenliegenden Feilkerben pflegen die Wellensittiche selbst, als ihr Allerheiligstes.

Denn diese beiden spielen bei der Futteraufnahme eine große Rolle und dienen, wie die Zunge auch, dem Wellensittich als Ersatz für unsere Hände.

Mit den Schnäbeln ist also alles in Ordnung.

Ihr Rainbow, so fern es einer ist, befindet sich zudem gerade in der Hochzeitsmauser.

Zu erkennen ist dies an einigen noch beschlossenen Federscheiden des Gefieders auf dem Kopf.

Das ist ebenso, wie der Zustand der Schnäbel auch, ein Zeichen für eine gute Gesundheit.

Ich wünsche Ihnen allzeit eine glückliche Hand für ihre Wellensittiche.

Mit besten Grüßen

gregor443

- Fachmann für Wellensittiche -

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Danke für Ihre schnellen und sehr hilfreichen Antworten! Was ist das aber bei dem Rainbow an den beiden Seiten des Schnabels?

0